Zu viele Influencer, zu wenig Zeit? So erstellen Sie effektive Presseverteiler

Zu viele Influencer, zu wenig Zeit? So erstellen Sie effektive Presseverteiler

Journalisten als Zielgruppe

786 Kontakte auf dem Presseverteiler – und dennoch hat kein einziger Journalist über das neue Produkt berichtet, obwohl man doch allen die Pressemitteilung geschickt hat. Unwahrscheinlich? Kaum. Oft sogar der „Normalfall“. Andererseits, ist ein Presseverteiler mit 786 Kontakten „normal“?

Mit der Digitalisierung und dem Aufkommen der sozialen Medien hat sich die Anzahl der Kommunikationskanäle vervielfacht. Nicht anders verhält es sich mit den Botschaften, die über diese Kanäle an die vermeintlichen Zielgruppen verschickt werden. Hierzu gehören auch Journalisten. Und man darf durchaus behaupten, dass sie eine sehr „anspruchsvolle“ Zielgruppe darstellen. Desto größer ist die Herausforderung, mit der eigenen Botschaft – beispielsweise in Form einer Pressemitteilung – die Aufmerksamkeit von Journalisten zu erreichen. Deshalb ist es wichtig, sich schon vor der Erstellung und dem Versand einer Mitteilung mit dieser Zielgruppe auseinanderzusetzen.

Herausforderung Presseverteiler

Journalisten erhalten täglich hunderte von E-Mails und müssen aus dieser Masse jene herausfiltern, deren Inhalt für die eigene Leserschaft interessant sein könnte. Viele dieser Pressemitteilungen sind jedoch irrelevant und werden unbearbeitet gelöscht. Warum? Das darin angesprochene Thema oder Produkt fällt nicht in den Themenbereich des Journalisten. Die Folge eines schlechten Presseverteilers. Wie sieht ein guter Presseverteiler nun aber aus?

Über welche Themen möchten Sie kommunizieren?

Vor allem sollte Ihr Presseverteiler gut strukturiert und aktuell sein. Überlegen Sie sich im Vorfeld, welche Themen Ihr Unternehmen anbietet. Worum geht es bei Ihren Produkten oder Dienstleistungen? Über welche Themen möchten Sie kommunizieren? Welche sind die wichtigsten Schlagworte in Ihrer Branche? Seien Sie dabei so konkret und präzise wie möglich. Allgemeine und zu weit gefasste Schlagworte könnten wieder dazu führen, dass Ihr Presseverteiler zu viele nicht relevante Kontakte enthält. Erarbeiten Sie aus dieser Übersicht an Themen und Geschichten einen Plan darüber, wie Sie Ihre Pressearbeit inhaltlich gestalten möchten. Nutzen Sie dazu auch die von Zeitungen und Zeitschriften veröffentlichten Themenpläne, die sich zumeist in den Mediadaten wiederfinden. Recherchieren Sie die (Fach-)Publikationen und Medien, die über Ihre Themen berichten.

Nun geht es darum herauszufinden, welcher Journalist innerhalb einer Redaktion tatsächlich über bestimmte Themen berichtet. Bei einer kleinen und übersichtlichen Menge an potentiellen Zielmedien können Sie durch einen Anruf bei der jeweiligen Redaktion erfahren, wer dort Ihr richtiger Ansprechpartner ist und ob Sie dessen Kontaktdaten auf den Presseverteiler setzen dürfen.

Mit den richtigen Tools zum effizienten Presseverteiler

Mithilfe einer Mediendatenbank wie der von Cision, lassen sich die richtigen Ansprechpartner sogar noch schneller finden. Gerade wenn die Auswahl an relevanten Medien doch ein wenig umfangreicher ausfällt. Hier können Sie anhand intelligenter Filter aus über 1,6 Millionen Einträgen weltweit gezielt Ihre Verteiler mit den wichtigen Journalisten zusammenstellen. Achten Sie darauf, lieber kleine, übersichtliche Presseverteiler zu erstellen, beispielsweise nach Themen oder Branchen strukturiert, als einen großen Verteiler. Durch das Cision Influencer-Ranking erfahren Sie darüber hinaus, welche Journalisten bei bestimmten Themen besonders einflussreich sind. Dank der umfangreichen und stets aktuell gehaltenen Kontaktdaten in der Mediendatenbank können Sie mit den relevanten Influencern in Ihrer Branche auch persönlich in Kontakt treten, um Beziehungen aufzubauen oder diese zu vertiefen.

Fazit

Achten Sie bei der Erstellung Ihres Presseverteilers auf eine klare Struktur. Besser Sie erstellen mehrere kleine Verteiler, die sich thematisch voneinander unterschieden, als einen großen Verteiler. Identifizieren Sie die wichtigsten Influencer für Ihre Themen und Branchen und nehmen Sie persönlichen Kontakt zu ihnen auf. Die Cision Mediendatenbank hilft Ihnen dabei, die wichtigen Influencer zu identifizieren und stets über deren aktuelle Kontaktdaten zu verfügen.