Es kann herausfordernd sein, Ihre Neuigkeiten zu verbreiten. Egal ob Sie einen Journalisten ansprechen, versuchen, die Aufmerksamkeit eines Redaktionsleiters für sich zu gewinnen oder die Hoffnung haben die Reichweite eines Influencers nutzen zu können. Sie konkurrieren mit hunderten von anderen Unternehmen die PR Veteranen beschäftigen, und sie alle überfluten die Posteingänge der Leute, die Sie erreichen wollen.  Darüber hinaus haben die Redaktionen zwischen 1994 und 2014 über 20.000 Arbeitsplätze abgebaut, was einem Rückgang von 39 Prozent entspricht. Das bedeutet, dass es weniger Leute gibt, auf die man sich konzentrieren und zu denen man pitchen kann, und sie sind den PR-Profis zahlenmäßig weit unterlegen.

Wenn Ihre Nachrichten nicht ankommen und Sie das Gefühl haben nur gegen Wände zu rennen – verlieren Sie nicht den Mut. Um die richtigen Leute zum Zuhören zu bringen, braucht es viel Zeit und Mühe. Die Zeiten, in denen man einfach einen Pitch erstellt und ihn rausbläst, sind lange vorbei. Sie müssen sich auf die Top-Influencer (einschließlich der Redakteure) konzentrieren, welche wertvolle Zielgruppen haben, die Sie erreichen möchten. Stellen Sie Verbindungen her, fügen Sie der Beziehung einen Mehrwert hinzu, ohne Gegenleistungen zu erwarten und pflegen Sie die Verbindung. Dann, und nur dann, wird die Zeit kommen, in der Sie Ihre vertraute Stimme aus der Menge erheben können, die nach mehr Aufmerksamkeit verlangt.

Lesen Sie weiter, um mehr über 10 Möglichkeiten zu erfahren, wie Sie Ihre Medienkompetenz in dieser neuen Ära verbessern können.

1 Nutzen Sie Social Media strategisch

Als erstes, organisieren Sie sich. Aktualisieren Sie Ihre Biografie, um sie für Redakteure interessant zu machen. Nutzen Sie als nächstes eine Mediendatenbank, um eine Liste mit potenziellen Journalisten zu erstellen. Mit Mediendatenbanken können sie schnell und einfach Influencer identifizieren, die mit Ihrer Marke in Verbindung stehen.

Folgen Sie den Medien auf Facebook, um über die Veröffentlichungen rund um neu erstellten Content des Mediums informiert zu bleiben. Sie können auch mit der Hilfe von zum Beispiel Feedly verschiedene News Feeds abonnieren. Immer auf dem Laufenden zu bleiben, was Ihre Influencer schaffen, kann Ihre Content und Pitching Strategie verbessern.

Vergessen Sie nicht, sich mit Influencern auf den Social-Media-Kanälen zu verbinden, um Rapport aufzubauen. Dazu gehört, aufschlussreiche Kommentare zu ihrer Arbeit zu hinterlassen, soziale Gespräche zu führen und Beiträge zu liken. Der Schlüssel ist echt zu sein und Mehrwert zu schaffen. Redakteure können Scheinheiligkeit kilometerweit riechen.

Auch wenn Sie eine Beziehung mit einem Influencer pflegen (senden Sie keinen „cold invite“, wenn Sie vorher noch nie mit ihm persönlich kommuniziert haben), seien Sie einen Schritt voraus und verbinden Sie sich mit ihm auf LinkedIn. Wenn Sie ihm eine Verbindungsanfrage senden, dann ersetzen Sie die automatische Anfrage mit ein paar Sätzen darüber, woher Sie sich kennen. Sobald Sie verbunden sind, teilen Sie Links des Reporters mit Ihrem Publikum.

Profi-Tipp: Teilen Sie Ihre eigenen Gedanken, wenn Sie Links teilen, um sich von anderen abzuheben, die die gleiche Geschichte erzählen möchten.

 

2 Steigern Sie Ihre eigene Popularität

Bauen Sie Mund-zu-Mund-Propaganda in den Social-Media-Kanälen auf. Motivieren Sie Ihr Publikum über Ihre Marke zu sprechen, indem Sie unvergessliche Erlebnisse schaffen z. B. hervorragenden Kundenservice bieten oder die Einführung eines neuen Produkts auf einzigartige Weise ankündigen. Die Begeisterung wird Journalisten anziehen.

Bewerben Sie Ihre Berichterstattung – das kann zu einer Art Schneeballeffekt von Veröffentlichungen in kleineren, größeren oder Nischen-Medien führen. Stellen Sie sicher, dass Sie Fakten, Statistiken oder Zitate aus Ihrer Berichterstattung tweeten. Denn solche Fakten können Redakteure anziehen, die auf der Suche nach ähnlichen Geschichten sind. Nutzen Sie außerdem relevante Hashtags, damit Sie auf dem Radar derjenigen auftauchen, die Trends verfolgen.

 

3 Seien Sie ein Vordenker

Achten Sie auf Popkultur, aktuelle Ereignisse und Branchennachrichten für Content-Ideen. Ziehen Sie in Betracht, ein aktuelles Ereignis oder einen Trend in einen Bericht, Artikel oder Blog Post umzuwandeln, um Aufmerksamkeit zu erregen. Bloggen Sie häufig und erstellen Sie durchgängig einzigartige, zeitnahe und informative Inhalte, um Ihre Marke als Quelle zu positionieren. Suchen Sie auch nach Möglichkeiten von Gastbloggern.

Erstellen Sie Whitepapers, um Ihr Branchenwissen zu präsentieren und sich als Experte zu positionieren – einen, den Redakteure für eine Story konsultieren möchten.

Erwägen Sie auch, einen E-Mail Newsletter zu starten und Journalisten zum Abonnieren einzuladen. Wenn sie Ihre Inhalte stetig betrachten, werden sie sich in dem Moment, in dem sie eine neue Geschichte schreiben möchten, an Sie erinnern.

Seien Sie kreativ mit Ihrem Content. Denken Sie daran, dass visuelle Elemente wie Diagramme, Infografiken oder Videos für das Teilen geeignet sind. Wenn Sie viele „Shares“ und Diskussion rund um Ihr Content Stück sammeln können, werden die Redakteure folgen.

Profi-Tipp: Verwenden Sie Facebook-Anzeigen, um gezielt Inhalte von Medien und Redakteuren zu erhalten.

 

4 Erstellen Sie auch eine Verbindung in der „echten“ Welt

Treffen Sie Redakteure bei öffentlichen Veranstaltungen. Ein Redakteur wird sich eher an Ihre Marke erinnern, wenn er persönlich mit Ihnen in Kontakt kommt, als wenn Sie ihn nur online kontaktieren. Sie können auch Influencer zu Ihren Events einladen. Personalisieren Sie die Einladungen, indem Sie Themen und Sprecher hervorheben, die die Redakteure interessieren könnten.

Eine andere Taktik ist es, bei einer Veranstaltung zu sprechen, bei der viele Redakteure anwesend sein werden. Es ist ein guter Weg, um Ihre Vordenkerrolle, Glaubwürdigkeit und Reputation in Ihrer Branche direkt zu veranschaulichen. Alternativ können Sie ein lokales Ereignis sponsern, welches Ihre umgebende Gemeinschaft anspricht.

Lokale Veranstaltungen wie Rathaus-, Gemeinde- oder Schulleitertreffen sind ein guter Weg, um Influencer zu treffen. Die Meinung Ihres Unternehmens, könnte das Zünglein an der Waage sein, welches der Redakteure braucht, um seinen Artikel zu vervollständigen.

 

5 Weiten Sie Ihre Verbindungen aus

Wenn Sie noch mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchten, dann halten Sie eine Konferenz ab. Konzentrieren Sie sich auf wachsende Trends, Vordenkertum und spezielle Enthüllungen, um Reporter anzulocken, die eine bahnbrechende Geschichten schreiben und immer auf dem Laufenden bleiben wollen.

Stellen Sie sicher, dass Sie in den Wochen vor einer Veranstaltung einen Medienberater zur Hand haben, und senden Sie einen kurzen Bericht, der den Redakteure eine Vorstellung davon gibt, worüber sie schreiben könnten, sollten sie teilnehmen. Kündigen Sie Konferenzteilnehmer an und bewerben Sie diese, bauen Sie Interesse auf und erregen Sie Aufmerksamkeit mit Video-Meet-and-Greets.

 

6 Geben Sie Ihrer Gemeinschaft etwas zurück

Es ist immer gut, etwas zurückzugeben, und die soziale Verantwortung Ihres Unternehmens ist ebenfalls ein guter Weg, um Berichterstattung zu generieren. Stellen Sie jedoch sicher, dass die Aktion echt und nachhaltig ist und der Mission Ihres Unternehmens entspricht.

 

7 Machen Sie Ihre Hausaufgaben

Verwenden Sie Ihre Mediendatenbank, um relevante Influencer zu identifizieren, durchsuchen Sie detaillierte Profile, um deren Kontaktpräferenzen und persönlichen Ärgernisse zu erfahren, studieren Sie ihre Arbeit und behalten Sie die Leute im Auge, die Sie verfolgen. Recherchieren Sie auch Regeln zum Pitchen.

Durchsuchen Sie ebenfalls redaktionelle Kalender. Notieren Sie sich die Termine der anstehenden Deadlines, um sich auf zukünftige Pitching-Möglichkeiten vorzubereiten, nutzen Sie die Vorlaufzeiten und bleiben Sie über Nischenthemen auf dem Laufenden.

Experimentieren Sie mit der Formulierung Ihres Pitches, den Themen, die Sie vorschlagen, versenden und vieles mehr, um zu sehen was am besten funktioniert.

 

8 Pitchen Sie einen bevorzugten Weg

Heutzutage werden Redakteure oft per E-Mail gepitcht. Passen Sie Ihre Betreffzeile an, konzentrieren Sie sich zuerst auf den Empfänger, fassen Sie Ihre Geschichte in weniger als zwei Absätzen zusammen und verlinken Sie auf herunterladbare Inhalte.

Vielen gehen auch gerne mal einen Kaffee trinken. Wenn Sie sie dazu bringen, sich mit Ihnen zu treffen, dann diskutieren sie aktuelle Themen, die sie momentan abdecken. Fragen Sie, wie sie ihre Geschichten entwickeln, und so weiter. Nutzen Sie diese Gelegenheit zum Zuhören, nicht zum pitchen.

Was ist mit dem Telefon? Dies könnte funktionieren, aber nur, wenn Sie wissen, dass der Redakteur nichts gegen Telefonanrufe hat. Es ist sehr hilfreich, wenn Sie sie sehr gut kennen.

 

9 Nachverfolgen

Bleiben Sie an Ihrem Pitch dran, aber fragen Sie die Redakteure nicht nur, ob sie Ihre E-Mail erhalten haben. Erklären Sie, warum Ihre Geschichte wertvoll ist und wiederholen Sie die überzeugendsten Informationen. Jagen Sie die Reporter nicht. Eine Nachverfolgung ist ausreichend.

Denken Sie daran, einen Redakteur auf Neuigkeiten aufmerksam zu machen. Bieten Sie Ihre Geschichte an und bieten Sie sich selber, als eine Quelle an.

 

10 Erzählen Sie eine gute Geschichte

Nichts davon wird funktionieren, wenn Sie keine überzeugende Geschichte zum Teilen haben. Niemand möchte hören, wie groß Sie sind. Sie möchten wissen, was Ihr Unternehmen anders macht, z. B. unbegrenzte Urlaubsstunden oder ausgedehnte Elternzeit.

Redakteur möchten auch von Ihren Kunden hören. Arbeiten Sie mit Ihrer Sales Abteilung zusammen, um Kunden zu befragen, wie Sie ihr Leben verbessert haben.

Bessere Berichterstattung zu bekommen ist nicht einfach, aber es ist auch kein Hexenwerk. Orientieren Sie sich an diesen Tipps und Sie werden sehen, dass Ihre Erwähnungen in den Medien sich in kurzer Zeit erhöhen werden.

 

 

Dieser Text ist eine deutsche Übersetzung und ist im Original auf https://www.cision.com/us/resources/tip-sheets/10-ways-to-get-more-earned-media/?elqTrackId=6d20e42ccf194eeba86d1b61cc9f8d3d&elqaid=77&elqat=2 erschienen.

 

juliane.herzog@cision.com'

About Juliane Herzog

Manager Field Marketing, Content & Events DACH @ Cision Germany GmbH