Cision Interview mit Fashion Blogger Rachael Powell

Cision Interview mit Fashion Blogger Rachael Powell

Wir setzen unsere Reihe an Fashion Blogger Interviews fort und sprechen heute mit Frau Rachael Powell vom Blog Style Every Day. Frau Powell spricht mit uns über die Blogger Community, hat einige Tipps für diejenigen, die mit dem Bloggen gerade anfangen und verrät uns drei wichtige Fashiontrends für den Winter.

Frau Powell, wie sind Sie in der Modeindustrie gelandet und wie haben Sie Ihre Reichweite aufgebaut?

Ich habe Mode und Kleidung schon als kleines Mädchen gemocht und habe mich schnell als Quelle für stilvolle und erschwingliche Kleidung entpuppt. Aber erst Jahre später, in der Universität, habe ich begonnen mein Wissen mit anderen zu teilen. Im Jahr 2008 habe ich mit dem Bloggen auf Tumblr begonnen. Später, im Januar 2010 habe ich dann beschlossen, die Sache ernsthaft zu betreiben und meinen Blog in eine Quelle von Infos für Frauen in der ganzen Welt zu machen. Da habe ich dann die Rechte an meiner Domain gekauft und der Rest ist Geschichte!

Was mögen Sie am Bloggen über das Thema Fashion?

Ganz klar die Community! Einige da draussen sind der Meinnung, dass Fashion Blogger sehr wettbwerbsorientiert sind – ‘Mean Girls’. Tatsache ist, dass ich bis jetzt nicht einen Blogger getroffen habe, der nicht bereit war, Ratschläge oder Ideen zu teilen oder mich und meinen Blog in irgendeiner Weise zu unterstützen. Ich habe einige wirklich erstaunliche Frauen getroffen und das würde ich für nichts in der Welt wieder hergeben wollen.

Was sind die Modetrends in diesen Winter?

Cision Interview with Fashion Blogger Rachael PowellEs gibt drei grosse Trends die überall sichtbar sein werden. Die Farbe Oxblood, Kastanienbraun oder Burgunderrot – wie immer auch Sie diese Farbe nennen wollen – wird überall sein. Die Farbe wurde schon im Herbst popular, aber ich glaube, dass sie uns noch eine ganze Weile begleiten wird. Wenn Sie unsicher sind, ob Sie die Farbe mögen oder ob sie zu Ihnen passt, dann können Sie mit einem Accessoires in dieser Farbe beginnen. Es gibt wunderschöne Oxblood-farbene Booties, die sehr leicht mit Mode die sie bereits besitzen kombiniert werden kann. Und dann Stollen und Spikes natürlich! Ehemals für Punkrocker reserviert, sind diese jetzt zu High Fashion Akzenten geworden, die ihre Schuhe, Handtaschen und Schmuck perfekt ergänzen. Und zum Schluss: Leder. Lederröcke, Lederhosen und Lederjacken. Und wenn Sie nicht wirklich viel Geld investieren wollen, dann bietet H&M gute Alternativen – gerade für Jacken und Leggings. Sie müssen nur sicherstellen, dass Sie atmungsaktive Materialien kaufen!

Welche Tipps haben Sie für angehende Blogger und Modejournalisten?

Verstehe Deine ‘Voice’ und bleibe dabei. Und wenn Du dann erstmal einiges an guten Content aufgebaut hast, dann verbinde Dich mit anderen in der Community und unterstütze diese mit Kommentaren und Lob. Was man gibt, wird man zurückbekommen!

Welche Tipps geben Sie PR-Profis, die mit Ihnen in Kontakt treten wollen?

Interview mit Rachael Powell - Fashion BloggerAuf jeden Fall meinen Content lesen und meinen Ansatz, meine Meinung, verstehen. Und, obwohl ich Schuhe mit einem Einzelhandelspreis von über €5.000 wahrscheinlich bewundern würde, passen diese jedoch nicht in das Konzept meines Blogs und von daher werde ich diese auch nicht berücksichtigen.

Welche PR-Taktiken missfallen Ihnen?

Es gibt nichts schlimmeres als ohne meine Zustimmung zu Listserv [ein Anwendungsprogramm für die Verwaltung von Mailinglisten] aufzutauchen. Ich bin auf jeden Fall bereit mir einen durchdachten, gut geschriebenen und personalisierten Pitch anzuschauen; wenn ich aber einen allgemeinen Pitch, ein Stück generisches Marketing in meiner Inbox finde, lösche ich das normalerweise gleich.

Sie können Frau Powell auch auf TwitterFacebookPinterest und bloglovin’ finden.

Wir bedanken uns ganz herzlich für das Gespräch Frau Powell!