In dieser Woche begrüßen wir Frau Courtney Cachet – Fashion Expertin, TV-Personality, Innenarchitektin und freiberufliche Autorin – beim Cision Fashion & Beauty Buzz. Wir haben uns mit Frau Cachet über die Trends für den kommenden Frühling unterhalten sowie über ihre Leidenschaft für die Begegnungen mit anderen aus der Branche.

Wie sind Sie in der Fashion-Kommunikation gelandet und wie haben Sie Ihre Reichweite erweitert?

Ich begann im Home- und Lifestyle-Bereich in Miami und wurde dort fast über Nacht zu einer TV-Personality. Danach wechselte ich zu HSN und weitere nationale Medien. Ich bemerkte, dass man nicht nur meinen Einrichtungsstil mochte, sondern auch mein Sinn für Mode und so begann ich dies in meine Arbeit zu integrieren. Außerdem liebe ich Mode und jedweder ‘Style’ hat letztlich seine Wurzeln in der Mode. Ich suchte nach einer Möglichkeit, die beiden – Mode & Style – miteinander zu verbinden und dann ist es einfach passiert. Aber hinter jedem Schritt steckte eine Menge Arbeit und Überlegungen. Ich denke immer zwei Schritte voraus.

Je härter man arbeitet, desto mehr Glück hat man. Meine Reichweite erweiterte sich sehr stark durch die Weiterempfehlungen anderer. Und ich treffe überall auf Menschen, im Green Room bei der Arbeit oder in der U-Bahn. Den ganzen Tag auf Twitter zu verbringen ist einfach nicht der richtige Weg. Man muss sich in der wirklichen Welt bewegen – rausgehen – und mit den Menschen sprechen. Klingt Old School, aber 10,000 Follower – die Sie noch nie getroffen haben – sind nicht annähernd so effektiv wie die 1,000, die Sie kennen, mit denen Sie arbeiten und die Sie wirklich schätzen.

Was gefällt Ihnen am besten, in der FashionKommunikation zu arbeiten?

Ich bin vom Glamour und schönen Dingen besessen. Ich habe direkten Zugang zu den neuesten und wirklich fantastischen Produkten und treffe auch auf unglaublich kreative Menschen. Jeden Tag bin ich auf ein Neues inspiriert – und genau das ist das Beste an meinem Job. Ich treffe jeden Tag auf tolle Menschen!

Auf welche Mode-Trends können wir uns in diesem Frühling freuen?

Auf jeden Fall werden wir überall Blumenmuster sehen. Viele verschiedene Muster mit sehr femininen Silhouetten – Metallische Stoffe, Streifen und auch jede Menge Farbe. Alles in allem wird die Mode eine sehr positive Ausstrahlung haben und Spass machen.

Haben Sie Tipps für angehende Fashion & Beauty Blogger oder Journalisten?

Finden Sie Ihre Nische – Die Fashion Industrie ist vielfältig und man kann sich in viele Richtungen entwickeln. Was treibt Sie wirklich an? Wo liegen Ihre wahren Interessen? Sind es die Accessoires oder ist es Couture? Auf jeden Fall sollte man anders und sichtbar sein. Seien Sie immer höflich – Und, handgeschriebene Danksagungen haben einen wesentlich grösseren Effekt als eine Email oder eine SMS.

Geben Sie niemals auf! Wenn Sie von Ihrer Sache überzeugt sind, dann bleibt nur eine Menge an harter Arbeit – es gibt sicherlich keine Abkürzungen. Aber, glauben Sie mir, es gibt kein besseres Gefühl, wenn sich die Leidenschaft für die eigene Arbeit sich dann in einer auch finanziell lohnenden Karriere auszahlt. Ich würde dies für nichts eintauschen.

“Finden Sie Ihre Nische” – Interview mit Style Blogger Courtney Cachet

Welche Tipps haben Sie für PR-Profis, die mit Ihnen in Kontakt treten wollen?

Sie sollten mich als Marke kennen, bevor Sie mich kontaktieren. Ich arbeite sieben Tage in der Woche und habe auch wirklich kein Problem damit, Emails auch am Wochenende zu beantworten. Ehrlich gesagt mag ich Menschen, die mir am Wochenende eine Email senden – es erinnert mich daran, wie hart ich gerade am Anfang meiner Karriere gearbeitet habe – und es immer noch tue. Stellen Sie nur sicher, dass das Thema passt.

Ein wenig “stalken“ gehört schon dazu, wenn man mich wirklich erreichen will. Natürlich ist das ein Scherz, aber Beharrlichkeit – ohne dabei lästig zu werden – ist schon erforderlich. Ich bekomme 200 E-Mails am Tag. Wenn Sie möchten, dass ich die ihrige lese, dann müssen Sie schnell auf den Punkt kommen und sich auch vergewissern, dass Sie wissen, wen Sie da anwerben wollen. Wenn Sie jemanden wie mich gewinnen wollen, die hauptsächlich über Trend / Luxus Artikel berichtet, dann kommen Sie mir bitte nicht mit Campingausrüstungen. Das ist eine Verschwendung meiner Zeit.

Was nervt Sie an PR?

Einmal hatte ich eine wirklich seltsame Anfrage – Da schlug mir jemand vor, eine Reihe von erotischen Spielzeugen in eine meiner Huffington Post Ratgeber für Geschenkartikel einzubringen. Ich bin nicht so leicht aus dem Konzept zu bringen aber das war wirklich des Guten. Es wurde noch seltsamer, als das unerwünschte Paket mit den Musterstücken dann auch noch ankam. Das war nicht lustig!

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Cachet für das Gespräch!

Frau Cachet finden Sie auch auf TwitterFacebook und hier ist ihre Webseite.

__________________________________________________________

Weiterführende Links:

Frau Cachet und viele andere Style, Fashion & Beauty Blogger und Blogs finden Sie in der Cision Mediendatenbank.

About Falk Rehkopf

Ehem. Geschäftsführer Cision Germany GmbH