“Ich sehe die Welt mit anderen Augen” – Interview mit Mode Blogger Chandra Ramey

"Ich sehe die Welt mit anderen Augen" - Interview mit Mode Blogger Chandra Ramey

Frau Chandra Ramey teilt ihre ausgeprägte Leidenschaft für Mode auf ihrem Fashion Blog Fashion is Great mit der ganzen Welt. Wir haben uns mit Frau Ramey darüber unterhalten, was sie inspiriert, welche Tipps sie für PR-Profis hat und und was ihren Style beeinflusst hat.

Wie sind Sie zum Bloggen gekommen?

Nach meinem Uni-Abschluss in Design im Jahre 2008, war mir nicht wirklich klar, wie es weitergehen sollte. Ich war mit meinem damaligen Job nicht wirklich glücklich und da ich immer Interesse am Schreiben hatte, habe ich mich sofort auf eine Stellenanzeige der Webseite Fashionshanty gestürzt und dann dort mit dem Fashion Bloggen begonnen.

Interview mit Fashion is Great

Woher stammt Ihre Leidenschaft für Mode?

Ganz klar: es waren die Filme, die ich während meiner Kindheit und Jugend gesehen habe. All diese alten Musicals und Filme aus den 1930er Jahren – aber auch spätere Filme – mit ihren glitzernden Kostümen und fantastischen Geschichten haben wohl in der Tat meine Leidenschaft für Mode begründet. Auch heute schaue ich mir diese Filme noch häufig an, denn nach wie vor faszinieren mich gerade die visuellen Aspekte dieser Filme.

Wie war die New York Fashion Week?

Ich habe jetzt das sechste Mal von der New York Fashion Week berichtet und und es ist immer aufregend dabei zu sein – auf der anderen Seite ist es ist aber auch nicht leicht, mit der grossen Menge an Runway Shows, Parties, Präsentationen und weiteren Presseveranstaltungen mitzuhalten. Das ist schon sehr anstrengend, aber gleichzeitig geht es natürlich auch immer um ziemlich viel Glamour und das ist wohl der Grund warum ich jedes Jahr wiederkomme!

Was ist das Beste am Bloggen über das Thema Mode?

Ich liebe es einfach, mich jeden Tag sehr offen und kreativ über Mode unterhalten zu können. Fast mein gesamtes Denken dreht sich um Kleidung, Frisuren und Style und auf meinem Blog kann ich mich mit gleichgesinnten Lesern verbinden und meine Gedanken dort mit diesen teilen.

Interview mit Fashion is Great Was ist schwierig an Ihrem Job?

Manchmal ist es wirklich schwer, jemanden zu erklären, was ich eigentlich so mache, woran und wie ich arbeite. Als Blogger muss man die verschiedensten Talente und Fähigkeiten gleichzeitig einsetzen und für Aussenstehende ist es nicht immer offensichtlich, dass bei Bloggern viele verschiedene Dinge zusammenkommen.

Woher bekommen Sie die Ideen für Ihre Posts?

Ich sehe die Welt glaube ich mit anderen Augen – durch eine ‘Mode-Brille’ sozusagen – und sehe Mode einfach überall und habe daher auch ständig neue Ideen. Ich habe eine wirklich sehr lange Liste an Ideen für Blog Posts und ich sende ich mir immer selbst eine Email, um mich später auch an meine Ideen erinnern zu können.

Welche Tipps haben Sie für PR-Profis, die mit Ihnen in Kontakt treten wollen?

Bitte meine Webseite fashionisgreat.com besuchen, die dann auch lesen und bitte in jedem Fall sicherstellen, dass ein potentieller Kontakt auch wirklich für beide Seiten sinnvoll ist.

Was ärgert Sie an PR?

Es ärgert mich schon, wenn jemand meinen Namen nicht richtig buchstabiert oder wenn jemand anbietet, mir etwas zuzusenden nur um dann auf meine Email schnippisch zu reagieren, man hätte noch nie von meinem Blog gehört.

__________________________________________________________

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Ramey und wünschen weiterhin viel Erfolg mit FashionisGreat!

Besuchen Sie Frau Ramey auf ihrem Blog Fashion is Great, verbinden Sie sich mit ihr auf LinkedIn, Twitter, Facebook oder senden Sie ihr eine Email.