Interview mit Technologie-Blogger Robert Ikenberg

Interview mit Technologie-Blogger Robert Ikenberg

Cision präsentiert hier die Top Technologie Blogs in Schweden. Anlass genug sich mit einem der Top Blogger, Robert Ikenberg, über seine Motivation zu bloggen auszutauschen.

Ihr Blog “Robert bloggar om” gehört zu den größten und einflussreichsten unabhängigen Technologie Blogs in Schweden. Was sind die Zutaten Ihres Erfolgs?

Schon als Kind war ich sehr daran interessiert wie Dinge funktionieren und so habe ich oft viele Geräte auseinandergenommen. Mit dem wachsenden Interesse an Technologie wuchs gleichzeitig auch der Wunsch mich mitzuteilen. So begann ich

vor vielen Jahren mit dem Bloggen auf Blogg.se – sehr schnell bin ich dann aber auf meine eigene Domain auf der WordPress Plattform gewechselt. Mir ging es in erster Linie nicht darum Leser zu gewinnen; Bloggen war ein Hobby für mich aber andere haben mich dann ermutigt weiterzumachen.
Dann gab es eine Menge Experimente mit verschiedenen Blogging-Ansätzen. Als ich mit dem Bloggen anfing, hatte ich keine Ahnung, wieviel mir der Blog einmal bringen würde. Heute nimmt Robert bloggar om einen großen Teil meiner Zeit ein; manchmal einen zu grossen Teil.

Seit wann bloggen Sie und wie lange hat es gedauert, sich zu etablieren?

Meinen Blog gibt es jetzt schon seit 5 Jahren und heutzutage ist es viel einfacher, da Bloggen so weit verbreitet ist. Mehr und mehr Menschen lesen Blogs gerade auf dem iPad oder Smartphones.

Was hat Sie bewegt, mit dem Bloggen anzufangen?

Ich bin sehr neugierig und möchte alles über Technologie zu lernen aber das Gelernte auch teilen und andere Menschen mit meiner Faszination für Technologie anstecken. Ich bin ständig auf der Suche nach Innovationen, die gerade unseren Alltag einfacher und sicherer machen.

Welche Technologie Blogs lesen Sie? Stehen Sie in direkter Verbindung zu anderen Bloggern?

Ich lese zumeist ausländische Blogs und Zeitungen um mich über Technologie und Nachrichten zu informieren bevor diese nach Schweden kommen. Ich bin mir nicht sicher, ob es eine Blog Community gibt, die über Technologie schreibt, aber ich bekomme die meisten Anfragen rund um Link-Tausch.

Robert bloggar om” ist auch auf Facebook, Twitter und Instagram vetreten. Wie nutzen Sie diese Kanäle?

In der Tat benutze ich viele dieser Kanäle, je nachdem, worüber ich blogge. Ich habe viel mit Twitter, Tumblr, Pinterest gearbeitet und Instagram hat auch gut funktioniert.

Sie sind Geschäftsführer bei webbfabriken.com – Profitiert Ihr Unternehmen von Ihren Social Media Aktivitäten, speziell von Ihrem Blog?

Auf jeden Fall – ich hoffe, dass das Unternehmen durch Persönlichkeit mehr Vertrauen erweckt. Die meisten Unternehmen verstecken sich hinter einem Kundendienst, hinter  einer Fassade und es scheint als ob sie keinen direkten Kontakt wollen. Diese Unternehmen können Kunden nur mit Werbung gewinnen und nicht durch direkte und persönliche Empfehlungen.

Was für einen PR Pitch bevorzugen Sie? Welche Fehler begehen PR Profis, wenn diese Sie kontaktieren?

Nun, was kann ich darauf antworten? Sie sollten objektiv sein in ihren Fragen und wissen mit wem sie reden. Ich erhalte Hunderte von E-Mails jede Woche mit diversen Vorschlägen und manchmal wird auch fast schon verlangt über das jeweilige Thema zu bloggen.
Manchmal bekomme ich Post von Unternehmen, über die ich mich kritisch geäußert habe, mit der Bitte den Beitrag zu löschen. Besonders große und namhafte Unternehmen tun dies.

Cision bedankt sich herzlich für das Gespräch bei Herrn Ikenberg!