Lifestyle PR – Im Gespräch mit den nyc PR girls!

Lifestyle PR - Im Gespräch mit den nyc PR girls!

Im Cision Fashion & Beauty Buzz sprechen wir heute mal nicht wie sonst mit einem Blogger oder Journalisten, sondern mit den Lifestyle-PR Profis Adriana und Meg. Beide schreiben zu den verschiedensten Aspekten rund um das Thema ‘Lifestyle’ auf ihrem populären Blog nyc PR girls.

Euer Blog versprüht jede Menge Glamour! Was ist denn an der Lifestyle PR Arbeit so glamorös?

Herzlichen Dank – das schmeichelt uns sehr! Nun, die Arbeit in der Lifestyle PR bringt so einige ‘glamouröse’ Vorteile mit sich und das schliesst zum Beispiel den Zugang zu exklusiven Veranstaltungen und die Zusammenarbeit mit Prominenten ein. Es ist genau dieser Glamour, der unsere Arbeit so aufregend macht und ist auch der Grund, warum wir unseren Job so sehr mögen.

Könnt ihr uns ein wenig von den weniger schicken Aspekten Eures Arbeitsalltags erzählen?

Natürlich gibt es auch die weniger schicken Momente – auch wenn wir in der PR arbeiten, man muss sich die Hände oft schmutzig machen und sich natürlich auch ganz praktisch beweisen. Ganz egal ob es sich um die in letzter Minute ausgesprochene Bitte eines Kunden handelt oder das man mal eben die in den benachbarten Stadtteil fahren muss, um noch schnell ein paar zusätzliche Taschen für einen Event zu besorgen – sicherzustellen, dass unsere Kunden wirklich zufrieden sind, ist ein fester Bestandteil unseres Jobs!

Interview mit Adriana & Meg vom Lifestyle PR Blog nyc pr girls

Neben Best Practices für PR, bietet Euer Blog auch Karrieretipps und Giveaways – warum macht Ihr das?

Mit unseren Modetipps für die Karriere und unseren Giveaway Blog Posts wollen wir uns in erster Linie besser mit unseren Lesern verbinden aber auch mehr als nur die Grundlagen relevanten PR Wissens vermitteln. Der jeweilige Look bestimmt zu einem Großteil den ersten Eindruck den man hinterlässt – und eine dem Kundenmeeting oder der Präsentation angemessene Kleidung ist einfach wichtig.

Inwieweit hat Eure PR-bezogene Arbeitserfahrung dabei geholfen, nyc PR girls aufzubauen?

Unsere Erfahrung in der PR-Branche war die treibende Kraft bei unserem Blog. Das stammt noch aus der Zeit als ich nach New York City umzog und meine PR Karriere begann. Ich habe “nyc pr girl” in Google eingegeben und es gab keinerlei relevante Ergebnisse. Damals habe ich nach einer Quelle gesucht, die beschreibt was mich wohl erwartet. Wir haben dann den Blog gegründet, um unsere Erfahrungen zu dokumentieren, aber auch um andere in ihrer Karriere zu unterstützen.

Wie oft erhaltet Ihr PR Pitches und wie ist es, auf der Empfängerseite zu sein?

Wir bekommen jeden Tag verschiedene Pitches und es war wirklich sehr hilfreich, mal auf der anderen Seite zu sein. Wir erhalten wirklich unzählige Pitches, die fuer uns absolut nicht relevant sind und oftmals viel zuviel Infos beinhalten und daher oft auch einfach zu lang sind. Sehr häufig erhalten wir einfache Emails mit einer Pressemitteilung oder einem Media Alert. Und das zumeist ohne irgendeine persönliche Ansprache! Dadurch haben wir gelernt, wie unglaublich wichtig es ist, dass man beim Pitchen auf eine zielgruppengerechte, personalisierte und präzise Formulierung achtet.

Welche Gadgets und Kleidung sind beim Bloggen und in der Arbeit am hilfreichsten?

Unsere iPhones sind eine grosse Hilfe beim Bloggen; beim Posten aber auch beim Interagieren mit anderen auf den verschiedenen sozialen Netzwerken und natürlich auch in Bezug auf Emails. Von einer nicht zu unterschätzenden Bedeutung – ganz egal in welchem Stadium man sich in seiner PR Karriere befindet – sind flache und komfortable Schuhe. Es wird immer wieder Situationen geben, wo man ganz plötzlich und ganz dringend schnell laufen können muss.
Twitter hat uns sehr geholfen, uns mit einer großen Anzahl von uns bis dato unbekannten und inspirierenden Leuten zu verbinden.

Welche PR- oder Mode-Persönlichkeiten bewundert Ihr?

Eine wunderbare Frage! Wenn es um einen schicken City-Style geht, dann auf jeden Fall Olivia Palermo und Blake Lively. Und in Bezug auf PR gibt es einige Leute, mit denen wir regelmäßig zusammenarbeiten und die wir bewundern.

Welche Tipps habt Ihr für jemanden, der jetzt mit Euch arbeiten möchte?

Aber natürlich! Wir bekommen jedes Jahr Tausende an Pitches und höchstens zwei oder drei von denen haben wir dann wirklich im letzten Jahr benutzt. Es hört sich vielleicht verrückt an, aber wir erhalten wirklich eine derart grosse Anzahl von unbrauchbaren Pitches. Um unsere Interesse zu wecken, sollte die Email einen persönlichen Touch haben und zudem klar umrissen sein, warum unsere Leser am jeweiligen Produkt oder Firma interessiert sein sollten. Man kann immer sehr schnell sehen, wenn ein PR Mitarbeiter den Blog nicht gelesen hat und lediglich einen Massenpitch versendet.

__________________________________________________________

Wir bedanken uns herzlich bei Adriana & Meg und wünschen weiterhin viel Erfolg mit nycprgirls.com!

Besuchen Sie Adriana und Meg auf ihrem Blog nycprgirls.com und verbinden Sie sich mit den beiden auf PinterestTwitterFacebook, Instagram, Bloglovin, YouTube oder Tumblr.