Social Journalism-Studie 2016: Soziale Medien verändern international die Rolle des Journalisten

Social Journalism-Studie 2016: Soziale Medien verändern international die Rolle des Journalisten

Nachdem wir bereits die Rolle der PR als Informationsquelle für internationale Journalisten sowie die Zeit, die Journalisten mit sozialen Medien verwenden, betrachtet haben, wenden wir uns heute dem nächsten Highlight der Social Journalism-Studie 2016 zu. Den vollständigen Report können Sie hier herunterladen:

Zum Download_Button_Orange

In jedem Land glaubt die Mehrheit der befragten Journalisten, dass soziale Medien ihre Rolle als Journalisten grundlegend verändert haben. Sie geben an, dass soziale Medien ihnen helfen, mehr mit ihrer Zielgruppe zu interagieren, glauben aber auch, dass traditionelle journalistische Werte untergraben werden.

Nur wenige Journalisten glauben, dass soziale Medien ihre Arbeit produktiver machen. Lediglich in Kanada und Frankreich sagte mehr als die Hälfte der Befragten, dass sie ohne soziale Medien nicht arbeiten könnten. Amerikanische und schwedische Journalisten sind in ihrer Meinung geteilt: 49% der schwedischen Journalisten und 48% der US-Journalisten stimmen zu. Auf der anderen Seite stimmen finnische, deutsche und britische Journalisten dieser Aussage häufig nicht zu.

Social Journalism-Studie 2016: Soziale Medien verändern international die Rolle des Journalisten

Anteil an Journalisten, die diesen Aussagen zustimmen

Eine genauere Betrachtung bestätigt, dass die Mehrheit der Befragten in allen Ländern denkt, soziale Medien untergrüben traditionelle journalistische Werte. Gleichzeitig glauben sie, soziale Medien ermutigten Journalisten dazu, den Fokus in ihrer Arbeit eher auf Geschwindigkeit und weniger auf die genaue Analyse von Sachverhalten zu legen.

Um zu erfahren, wie sich diese Werte in den vergangenen drei Jahren verändert haben, und wie viele Journalisten soziale Medien im Allgemeinen positiv bewerten, laden Sie hier den vollständigen Report der internationalen Social Journalism-Studie 2016 herunter:

Zum Download_Button_Orange