Was war wichtig im B2B und B2C Content Marketing im Jahr 2017? In unserem letzten Blog Beitrag stellten wir Ihnen die ultimative Liste der Content Marketing Statistiken 2018 vor. Heute wollen wir Ihnen die wichtigsten Fakten und Punkte noch einmal zusammenfassen und zeigen, was 2017 im B2C und B2B Sektor besonders wichtig und aufällig war.

 

 

 

Die drei wichtigsten Faktoren, die zum wachsenden Erfolg der B2C-Vermarkter im Jahr 2017 beigetragen haben: (Content Marketing Institute, 2017)

  • 75 Prozent Strategie (Entwicklung oder Anpassung)
  • 72 Prozent Content Erstellung (höhere Qualität, mehr Effizienz)
  • 53 Prozent Content Vermarktung (besseres Targeting, Identifikation der Wirkung)

 

Die drei wichtigsten Faktoren, die zum wachsenden Erfolg der B2B-Vermarkter im Jahr 2017 beigetragen haben: (Content Marketing Institute, 2017)

  • 78 Prozent Content Erstellung (höhere Qualität, mehr Effizienz)
  • 72 Prozent Strategie (Entwicklung oder Anpassung)
  • 50 Prozent Content Vermarktung (besseres Targeting, Identifizierung der Funktionsweise)

 

Die fünf besten Eigenschaften der erfolgreichsten B2C-Vermarkter im Jahr 2017: (Content Marketing Institute, 2017)

  • 93 Prozent Die Organisation ist sehr engagiert in der Content-Vermarktung
  • 87 Prozent Immer/häufig wird die Qualität der Inhalte über die Quantität der Inhalte gestellt
  • 84 Prozent Immer/häufig geht es darum, Inhalte für das Publikum und die Marke zu erstellen
  • 82 Prozent Immer/häufig konstant Inhalte liefern
  • 82 Prozent sind sich einig, dass das Unternehmen realistische Erwartungen hat, was Content Marketing erreichen kann

 

Die fünf besten Eigenschaften der erfolgreichsten B2B-Vermarkter im Jahr 2017: (Content Marketing Institute, 2017)

  • 92 Prozent stimmt zu, dass sich die Organisation auf den Aufbau von Zielgruppen konzentriert
  • 89 Prozent Die Organisation engagiert sich extrem/sehr für die Vermarktung von Inhalten
  • 88 Prozent sind sich einig, dass Unternehmen Kreativität und Handwerk bei der Erstellung und Produktion von Inhalten zu schätzen wissen
  • 86 Prozent sind sich einig, dass die Organisation realistisch ist, was Content Marketing erreichen kann
  • Stimmen zu, dass das Führungsteam genügend Zeit hat, um Ergebnisse für die Vermarktung von Inhalten zu erzielen

 

Dieser Blog Post ist im original auf www.cision.com erschienen und wurde ins Deutsche übersetzt.

 

 

juliane.herzog@cision.com'

About Juliane Herzog

Manager Field Marketing, Content & Events DACH @ Cision Germany GmbH