Yahoo & Tumblr: Das Social Web reagiert mit gemischten Gefühlen

Yahoo & Tumblr: Das Social Web reagiert mit gemischten Gefühlen

Vor wenigen Tagen hat Yahoo die Blogging-Plattform Tumblr für ungefähr 1,1 Milliarden US-Dollar übernommen. Dies ist für die Yahoo-Chefin Marissa Mayer die bisher größte Firmenübernahme und so versprach sie dann auch ‘es nicht zu vermasseln’. Auf die Akquisition – und was diese für die Zukunft von Tumblr und deren Nutzer bedeutet – reagierte das Social Web mit gemischten Gefühlen.

Mit ungefähr 110 Millionen Blogs und mehr als 50 Milliarden Posts ist Tumblr sicherlich sehr populär – Forbes schätzt aber, dass der Blogdienst lediglich 13 Millionen US-Dollar an Umsatz in 2012 generiert hat. Nicht überraschenderweise hofft Yahoo daher darauf, die beeindruckenden Statistiken der Tumblr-Nutzer – zum Beispiel 900 Posts pro Sekunde oder 24 Milliarden Minuten die Tumblr-Nutzer jeden Monat auf der Seite verbringen – mithilfe von Werbung kommerziell nutzen zu können.

Das Social Web reagierte direkt, als die Akquisition am 19. Mai kommuniziert wurde. Mithilfe von Cision Social Media können wir sichtbar machen, wann und wie das englischsprachige Social Web auf die News reagierte:

Die Zahl der Tumblr & Yahoo MentionsDa Blogger zu ihren Posts verlinken, wird Tumblr ohnehin jeden Tag tausende Male im Social Web erwähnt – trotzdem sind zwei Ausschläge (zeitlich) deutlich zu erkennen.

Nicht alle Posts und Kommentare waren positiv – hier ist ein Beispiel eines negativen (aber immer noch vergleichbar höflichen) Tweets vom Indecision Handle von Comedy Central:

 

 

Nicht überraschenderweise haben viele Blogger – die Sie auch in Cisions Mediendatenbank finden können – die Akquisition kommentiert:

  • Bezugnehmend auf Matt Mullenweg – dem Gründer von WordPress – sagte Geeky Gadgets, dass ‘Tumblr Nutzer das Schiff verlassen’. Herr Mullenweg sagte in seinem eigenen Blog Post, dass die Anzahl der Nutzer die von Tumblr auf WordPress umsteigen von 500 Posts pro Stunde auf 72.000 angestiegen sei. Mullenweg zufolge ist dieser Anstieg eine direkte Folge der Akquisition.
  • Social Go demonstriert Nähe zu den Tumblr-Nutzern und beschreibt die Situation wie folgt: ‘Es ist einer dieser Momente, wo Hipsters realisieren, dass ihre Lieblingsband vom Mainstream entdeckt und dadurch komplett entwertet worden ist – auch wenn die Akquisition im Grunde eine positive Entwicklung für Tumblr ist’.
  • Jon Silk beschreibt die Reputation von Yahoo als ‘gigantischen Web Dinosaurier’, der Unternehmen frisst, verdaut und ‘eine Spur von Dinosaurier Kot hinterlässt’ und warnt, dass im Falle eines Untergehens von Tumblr, Yahoo sich viele neue Feinde schaffen wird.
  • Dass sich eigentlich auf mobile Technologie-Themen konzentrierende Blog “Phone Reviews” veröffentlichte einen Post mit dem Titel ‘Yahoo verschlingt Tumblr und sorgt damit für Wirbel’ und vergleicht die Akquisition mit Deals in der Welt der mobilen Technologie. Dieser Kommentar verdeutlicht die Bedeutung des mobilen Zugangs zu Blogs und Marissa Mayer sagt selbst, dass mehr als die Hälfte der Nutzer die Plattform über die mobile Tumblr App benutzen – im Durchschnitt sieben Mal am Tag.

Es gibt aber auch zuversichtliche Stimmen und so behaupten einige Reporte, dass Tumblr den Umsatz von Yahoo bereits im nächsten Jahr positiv beeinflussen wird.

Die nächsten Monate werden zeigen, was diese Akquisition für Tumblr – Organisation und Nutzer – wirklich bedeutet und die Veränderungen, die Yahoo innerhalb der nächsten Monate einführen wird, werden die Wahrnehmung des neuen Eigentümers entscheidend prägen. Und, obwohl Tumblr derzeit populär ist und eine beträchtliche Anzahl von Nutzern hat, zeigt die Vergangenheit, dass sich das schnell ändern kann – Yahoo gibt selbst ein Beispiel: Das Unternehmen hat GeoCities 1999 gekauft und 2009 eingestellt.

Die Grafik wurde mithilfe von Cision Social Media in CisionPoint erstellt. Alle in diesem Post erwähnten Blogs finden Sie in der Mediendatenbank in CisionPoint.