13. September 2013

Media Updates

Zeitungen

  • Cision Media Updates: FAZ (Logo)Neue Geschäftsführung bei der FAZ
    Zum 01. Januar 2014 ändert sich die Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH (“FAZ”). Thomas Lindner übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung nach Tobias Trevisan. Linder war zuletzt als Geschäftsführer der Agenda Verlagsgruppe für die Print- und Online-Medien verantwortlich. Ebenfalls wird Burkhard Petzold zum Geschäftsführer berufen. Er übernimmt die Position von Dr. Roland Gerschermann, der in den Ruhestand geht.
  • Cision Media Updates: Sebastian Matthes (Foto)Sebastian Matthes wird Chefredakteur der deutschen Huffington Post
    Der 36-jährige Frank Matthes (Foto: Frank Beer), derzeit noch Ressortleiter des Bereichs Technik & Wissen bei der Wirtschaftswoche, startet zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Chefredakteur des deutschen Ablegers der Huffington Post und wird die Redaktion, die bereits zu 80 Prozent steht, weiter aufbauen. Er wird auch Ansprechpartner für Blogger sein, die als thematische Experten Beiträge auf der Nachrichtenplattform veröffentlichen können. Mathes bloggt selbst privat auf www.ungedruckt.net und hat 2012 das tagesaktuelle Internetportal WiWo Green gegründet.
  • Cision Media Updates: Marion HornNeue Chefredakteurin bei Bild am Sonntag
    Marion Horn (Foto: Axel Springer AG) übernimmt ab 01. Oktober die Position als Chefredakteurin von Bild am Sonntag. Sie löst Walter Mayer ab, der 5 Jahre lang an der Spitze der Zeitung war. Der 54-jährige verlässt das Unternehmen „auf eigenen Wunsch“. Horns berufliche Stationen waren die Hamburger Morgenpost und die Bild. Ebenfalls zur Bild am Sonntag wechselt Dr. Nicolaus Fest als stv. Chefredakteur. Die wöchentlich erscheinende Zeitung informiert über Politik, Unterhaltung, Wirtschaft und Sport mit einer Verkaufsauflage von 1.352.363 Exemplaren.
  • Cision Media Updates: Thomas Thuma (Foto)Thomas Tuma wird neuer stv. Chefredakteur des Handelsblatts
    Der 48-Jährige Thomas Tuma übernimmt die Position als stv. Chefredakteur von Michael Inacker beim Handelsblatt. Sein Fokus werden Unternehmensthemen und Märkte sein. Tuma hat zunächst Journalistik studiert und eine Ausbildung bei der Deutschen Journalistenschule absolviert. Elf Jahre war er Leiter des Wirtschafts- und Medienressorts beim Spiegel. Er erhielt den Helmut-Schmidt-Journalistenpreis 2011 und den Friedrich-Vogel-Preis 2012.
  • Cision Media Updates: Kölner ExpressChefredaktionswechsel beim Kölner Express
    Der leitende Redakteur der Rheinischen Post, Carsten Fiedler, wird neuer Chefredakteur beim Kölner Boulevardzeitung Express. Nach Angaben vom Zeitungshaus M. DuMont Schauberg löst Fiedler seinen Vorgänger Rudolf Kreitz voraussichtlich zum 01. Januar 2014 ab. Der 43-Jährige arbeitete bereits als Ressortleiter Lokales für den Express. Davor war er bei der Welt und bei der Berliner Morgenpost tätig. Rudolf Kreitz wird innerhalb der Mediengruppe eine Führungsposition übernehmen. Die Boulevardzeitung Express hat eine verkaufte Auflage von 166.972 (IVW III/2012).

Zeitschriften

  • Cision Media Updates: auto motor und sportauto motor und sport feiert mit einem Jubiläumsheft und einer iPad-App 50 Jahre Porsche 911
    Mit 164 Seiten ist seit dieser Woche das Magazin “50 Jahre 911 in auto motor und sport (Foto: Motor Presse Stuttgart) im Zeitschriftenladen erhältlich. Die Redaktion von auto motor und sport präsentiert die Entwicklung des Porsche 911. Die dazugehörige Jubiläums-App ermöglicht unter anderem anhand einer 360-Grad-Innenraumansicht die Betrachtung aller Elfer-Modelle. Bis zum 22. September 2013 gilt ein Aktionsangebot von nur € 2,69 Euro, danach kostet die App regulär € 6,99. Auto motor und sport gehört zu den führenden Automagazinen Europas und hat eine verkaufte Auflage von 355.379 Exemplaren.
  • Cision Media Updates: Martin GrüningWechsel an der Spitze bei Runner’s World
    Martin Grüning (Foto: Motor Presse Stuttgart), derzeit stv. Chefredakteur, übernimmt die Leitung vom Laufmagazin Runner’s World. Nach Angaben des Verlags Rodale-Motor-Presse verlässt Dr. Frank Hofmann zum 01. Januar 2014 nach sechs Jahren den Verlag. Er geht als Chefredakteur zum ökumenischen Verein “Andere Zeiten e.V.“. Britta Ost (32) rückt aus der Online-Redaktion von Runner’s World zur stv. Chefredakteurin auf. Die verkaufte Auflage von Runner’s World liegt bei 46.980 Exemplaren (IVW II/2013) und es ist das größte Magazin seiner Art in Deutschland.
  • Cision Media Updates: Sven Oliver Clausen (Foto)Sven Oliver Clausen wird stv. Chefredakteur des Manager Magazins
    Der derzeit leitende Redakteur des Investigativressorts der „Welt“-Gruppe komplettiert als neuer stv. Chefredakteur die neue Chefredaktion des Manager Magazins. Er löst Henrik Müller ab, der das Wirtschaftsmagazin Ende September 2013 verlässt. Sven Oliver Clausen hat als freier Journalist unter anderem für Die Zeit und das Handelsblatt gearbeitet, bevor er zur Financial Times Deutschland (FTD) wechselte. 2008 wurde er stv. Chefredakteur der FTD.
  • Cision Media Updates: Time IncTime kauft American Express Publishing
    Time, Inc. und die American Express Company haben diese Woche den Verkauf der American Express Publishing-Gruppe an Time, Inc. vereinbart. Die Titel von American Express Publishing erreichen jährlich 36 Millionen Kunden weltweit. Time, Inc. verantwortet bereits einflussreiche Titel wie Time, People, Sports Illustrated oder InStyle. Mit der Übernahme werden weitere Titel hinzukommen, darunter Food & Travel, das auch in Deutschland erscheint.

Fachzeitschriften

  • Cision Media Updates: Halil RecbalHalil Recber wird ab  01. Januar 2014 Geschäftsführer des Spitta Verlages
    Der 42-Jährige übernimmt die operative Leitung eines führenden deutschen Medienunternehmens für Zahnmedizin, Zahntechnik und Medizin, das zur WEKA Firmengruppe gehört, von  Werner Pehland. Pehland wird sich in der Geschäftsführung künftig mehr mit strategischen Themen befassen. Recber ist seit 2010 für WEKA tätig und hat dort den Bereich Bau in den vergangenen Jahren zu einer nachhaltig positiven Entwicklung geführt.
  • Cision Media Updates: Daniel Bachfeld (Foto)c’t Hacks: Vom Stellvertreter zum Chefredakteur
    Daniel Bachfeld (Foto: Heise Medien Gruppe) verantwortet seit dem 01. September als Chefredakteur neben dem Magazin c’t Hacks die dazugehörige Themenseite Hardware Hacks. Zuvor arbeitete er als stv. Chefredakteur und übernimmt die Position von seinem Vorgänger Dr. Jürgen Rink, der das Sonderheft als Chefredakteur entwickelt hat. Das Magazin c’t Hacks erscheint viermal im Jahr und richtet sich an Hobby-Bastler, Programmierer, Heimwerker und Technik-Künstler. Der Heise Zeitschriften Verlag publiziert zwei erfolgreiche Computertitel: c’t und iX. c’t hat eine von  63.700 Exemplaren, verkaufte ca. 26.999 Exemplare und knapp über 4.000 Abos.
  • Cision Media Updates: RAWNeue Fachzeitschrift für die Automobilwirtschaft erscheint am 12. September
    Zeitgleich mit der IAA (Internationale Automobilausstellung) am 12. September erscheint das neue Fachmagazin RAW im Deutschen Fachverlag. Die Abkürzung steht für „Recht – Automobil – Wirtschaft“. Die Publikation wird die Themenfelder Recht, Betriebs- und Volkswirtschaft sowie Steuern und Technik in interdisziplinären Beiträgen verbinden. Zielpublikum sind Autohersteller- und Zulieferer, Rechtsanwälte und Unternehmensjuristen, Steuer- und Unternehmensberater, Verbände, Verkehrsplaner, Fahrzeug- und Teilehändler, Techniker und Ingenieure. Unternehmenspraktische Aspekte werden genauso beleuchtet wie wissenschaftliche Hintergründe. Eine eigene Rubrik wird höchst- und obergerichtliche Rechtsprechung behandeln. Geplante Auflage ist zweimal im Jahr je 2.000 Exemplare.
  • Cision Media Updates: Stefan ClaussenStefan Claußen ist neuer Chefredakteur von Joy und Shape
    Laut der Bauer Media Group hat Gerald Büchelmaier, Chefredakteur JOY und SHAPE,  „mit Wirkung zum 31. August 2013 aus gesundheitlichen Gründen“ die MVG Medien Verlagsgesellschaft verlassen. In Zukunft wird er dem Verlag als Berater zur Seite stehen. Claußen (Foto: Bauer Media Group), bisher stv. Chefredakteur, hat bereits seit Juni 2013 die Aufgaben von Büchelmaier übernommen. MVG-Geschäftsführer Jörg Hausendorf ist davon überzeugt, dass Claußen „die Kontinuität von JOY u
    nd SHAPE sicherstellt und gleichzeitig die beiden Premium-Marken mit frischen Ideen erfolgreich in die Zukunft trägt.“

Fashion, Beauty & Entertainment (Global News)

  • Cision Media Updates: Leroy Dawkins (Foto)“40 Fashion Week Blogposts am Tag” – Interview mit Diary of a Clotheshorse
    Leroy Dawkins, die treibende Kraft hinter dem britischen Fashion-Blog Diary of a Clotheshorse, ist diesmal der Partner von Cisions Interviewsreihe mit Top-Bloggern aus der Fashion-Industrie. Wir haben uns mit Herrn Leroy über die London Fashion Weekunterhalten, warum PR-Profis oft denken, dass ein ganzes Team an seinen Blog arbeitet und was er in der Zusammenarbeit von PR-Profis erwartet. Hier weiterlesen…

Radio & TV

  • Hans Meiser zurück im Radio
    Cision Media Updates: Hans MeiserHans Meiser (Foto: Radio Regenbogen / tower media GmbH), bekannt aus Daily-Talks im deutschen Fernsehen, kehrt zurück zum Radio. Im Hörfunk liegen seine Wurzeln, denn dort begann seine Journalistische Karriere beim Südwestrundfunk und beim Radio Luxemburg. Nun ist er bei Radio Regenbogen jeden Sonntag mit seiner Show  “Talk of Town – die Hans Meiser Show” zu hören, in der er mit prominenten Gästen über aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft spricht.
  • Cision Media Update: Sky Sport News (Fotos der Moderatorinnen)Verstärkung für das Moderations-team bei Sky Sport News HD
    Ab sofort ist Karolin Oltersdorf (Foto links: Privat) Moderatorin beim 24-Stunden-Sportnachrichtensender und wird am 17. September Ihren ersten Auftritt feiern. Zuvor war sie bereits Moderatorin und Redakteurin beim DAF und hat auch für München.tv  gearbeitet. Zum  Moderationsteam zählen ab sofort neben Karolin Oltersdorf auch noch Laura Lutz (Foto mitte: Sky / Helmich) und Oliver Sequenz (Foto rechts: Sky / Helmich), die bereits seit 2011 als  Reporter für Sky Sport News tätig sind.
  • Cision Media Updates: TLCTLC ab 2014 auch im deutschen Free-TV
    Discovery bringt den US-Sender TLC (Foto: Discovery) im Frühjahr 2014 nach Deutschland. Wie DMAX, wird der Sender im Free-TV erscheinen, da Discovery eine Nische für den Inhalt im deutschen Markt sieht. TLC zeigt verschiedene Reality-Formate und ist in den USA durch Serien wie „Toddlers & Tiaras“ und der Spin-off Show „Here comes Honey Boo Boo“ bekannt.
  • Cision Media Updates: Vox mit neuem DesignVOX mit neuem Design
    Zur neuen Saison ändert VOX sein Design auf allen Plattformen.  Dabei bleibt die Kugel des Logos das wichtigste Corporate-Identity-Element des Senders. Drei genaue Veränderungen bringt das neue Design mit sich: Eine stärkere Nutzung der Senderfarbe Rot, ein neues grafisches Design und eine passgenaue Verlängerung des Logos für die unterschiedlichen medialen Plattformen. Im Bereich Print wird der neue VOX-Look Anfang September im Rahmen der bundesweiten Marketingkampagne zum Sendestart von „Arrow“ zu sehen sein. Im TV und online ist das neue Design bereits seit 11.09.2013 integriert.

Internet Medien

  • Cision Media Updates: Historisches Wikingerboot (Foto)Zielgruppen in Schweden erreichen
    Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie überhaupt mit einer schwedischen Zielgruppe interagieren sollten? Alexander Mason, Sales & Marketing Director bei Cision in Schweden, hat hierzu eine einleuchtende Antwort: „Meiner Meinung nach sollten Sie dieses tun, da wir Early Adopter sind und sehr schnell neue Dienstleistungen und Produkte testen.“ Mason weiter: „Viele Unternehmen sehen daher Schweden als Testmarkt für ihre Produkte. Außerdem sind Schweden auch online sehr aktiv und zudem innovativ. Wenn Sie denken, dass Schweden der Welt ABBA und IKEA geschenkt hat, sollten Sie wissen, dass wir in den letzten Jahren auch Unternehmen und Dienstleistungen wie Skype, Spotify, Mine Craft und Candy Crush hervorgebracht haben – in dieser Liste darf natürlich die Swedish House Mafia nicht fehlen!“ Hier weiterlesen…
  • Cision Media Updates: Schwedens Innenarchitektur-Top-Bloggerin: Emma Fexeus von EMMAS-DESIGNBLOGG“85% meiner Leser sind aus dem Ausland” – Interview mit Schwedens Top Innenarchitektur-Blog
    Passend zur Erläuterung, weshalb man auch aus Deutschland schwedische Zielgruppen adressieren sollte, erschien in Schweden ein erstes TOP-Ranking zu Innenarchitektur-Blogs, wertvolle Influencer auf dem schwedischen Markt. Grund genug, dass Cision sich mit Frau Fexeus – der treibenden Kraft hinter EMMAS DESIGN BLOG – darüber unterhalten hat, warum sie nur auf Englisch postet und wie sie es geschafft hat, ihr Blog zum Top-Blog in Schweden zu machen. Lesen Sie hier weiter.
  • 1458495_fotoliaFacebook wichtigstes Medium zur Meinungsbildung
    Für Jugendliche ist Facebook das wichtigste Medium zur Meinungsbildung, wie eine Studie der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien belegt. Bei den 14- bis 29-Jährigen rangiert Facebook mit 64% über allen anderen Internet-Quellen und 49 Prozent aller Befragten bezeichneten das Internet als wichtigstes Medium. Nur noch für 40% der Jugendlichen ist das Fernsehen weiterhin die wichtigste Informationsquelle. Das bedeutet für Medien, die mit ihren Informationen auch jüngere Zielgruppen erreichen wollen, dass sie an einem verstärkten Social Media-Einsatz nicht vorbeikommen. (Foto: Fotolia). Artikel auf Springer für Professionals
  • Twitter plant Börsengang
    Twitter kündigte gestern seinen Börsengang an – selbstverständlich per Tweet. Laut Statista schätzen US-Analysten den Umsatz des Mikroblogging-Dienstes Twitter in 2013 auf mind. 500 Mio. Dollar und rechnen so mit einer Verdoppelung seit 2012. Gerechnet wird beim IPO mit einem Ergebnis von bis zu 15 Mrd. USD. Twitter hat bislang selbst keine Geschäftszahlen veröffentlicht.
    umsatz-von-twitter
    Mehr Statistiken finden Sie bei Statista.
  • Cision Media Updates: CAR.A.MIAFür Frauen, die Autos lieben
    Das neue Online-Auto-Magazin CAR.A.MIA (Foto: Axel Springer AG) richtet sich speziell an Frauen. Nach Verlagsgeschäftsführer Hans Hamer, für Auto, Computer und Sport bei Axel Springer verantwortlich, befassen Frauen „sich mit Autos einfach anders beschäftigen als Männer“. Das Lifestyle-Magazin informiert über Modellberatung, Service, Auto-Lifestyle-Themen, Reise-Tipps, Accessoires-Specials, Portraits und Reportagen. Die Vermarktung des Online-Magazins liegt bei Axel Springer Media Impact.

PR/Media Themen

  • Im Fokus: Modejournalistin Emily JohnstonLondon Fashion Week Special: Die Modejournalistin Emily Johnston
    Emily Johnston ist die Herausgeberin von Fashion Foie Gras, einem der führenden britischen Fashion-Blogs, und belegt den 6. Platz in unserem gerade aktualisierten Ranking britischer Modeblogs. Wir haben uns mit Frau Johnston über die London Fashion Week (LFW) unterhalten, wer ihre Lieblingsdesigner sind und dass sie sich wünscht, in einem Film von Cindy Crawford dargestellt zu werden. Hier weiterlesen…
  • Cision Media Updates: Boerse-online.de ScreenshotNeuer Vermarkter und neues Design für „Börse-Online.de“
    Ab 1. Januar wird die zur Ströer Digital Group gehörende Business Advertising GmbH das Finanz-Portal „boerse-online.de“ vermarkten, welches von der Finanzen Verlagsgruppe in München ab Ende September gemeinsam mit der finanzen.net GmbH, Karlsruhe, betrieben wird. Neben der neuen Verstärkung im Bereich Vermarktung wird das Portal Ende September modernisiert.
  • Cision Media Updates: gruner + jahr (Logo)Neuorganisation bei Gruner + Jahr
    Am Dienstag hat Gruner+Jahr seine Unternehmensstrategie für die kommenden Jahre angekündigt. Ziel ist die Transformation vom Zeitschriftenhaus zum Inhaltehaus. G+J Deutschland stellt sich im Zuge dessen neu auf. Die bisherigen  Verlagsgruppen Agenda und Life werden aufgelöst und durch 8 Communities of Interest ersetzt: Food, Living, Family, Women, People & Fashion, News, Wissen sowie Wirtschaft & Special Interest. Die Partnerschaft zwischen GEO und Stern wird aufgedröselt, dafür jene Marken, die thematisch zueinander gehören, aneinandergefügt. Die Verlagsgeschäftsführer Frank Strahmer und Soheil Dastyari sind für das Print- und Zusatzgeschäft verantwortlich. Das Digitale verantworten Eva-Maria Bauch, Arne Wolter und Oliver von Wersch. Stahmer kümmert sich außerdem um Herstellung, Dastyari um Marketing und Business. In den kommenden Jahren will das Verlagshaus gemeinsam mit seinen Gesellschaftern mehrere hundert Millionen Euro in neue Magazine und Digital-Produkte investieren.