Zeitungen

  • Cision Media Updates: Uwe GraellsGöttinger Tageblatt mit neuem Geschäftsführer
    Ab dem 1. Dezember 2013 wird Dr. Uwe Graells (Foto: Madsack Mediengruppe) neuer Geschäftsführer der Göttinger Tageblatt Mediengruppe. Bisher war er als Chefredakteur und Geschäftsführer für die Schaumburger Nachrichten tätig. Er folgt auf Ralf Halfbrodt, der die Mediengruppe Madsack zum 1. März 2014 verlässt.
  • Cision Media Updates: Die ZeitNeuer Hamburg-Teil der Zeit soll von Doppelspitze geleitet werden
    Der neue achtseitige Hamburg-Teil der Zeit soll Anfang 2014 starten und von einer Doppelspitze geleitet werden. Charlotte Parnack, bisher für die Süddeutsche Zeitung als Korrespondentin für Norddeutschland tätig, und Peer Teuwsen, zuvoriger Leiter des Schweizer Büros der Zeit, werden die Leitung des Hamburg-Teils gemeinsam übernehmen. Die Verantwortung für alle Regional- und Landesausgaben liegt weiterhin bei Patrik Schwarz.
  • Cision Media Updates: BildPersonalveränderungen bei Bild
    Manfred Hart, zuvor Chefredakteur von Bild.de, wird ab dem 1. Februar 2014 Chefredakteur für digitale Entwicklungsprojekte bei Bild. Julian Reichelt, bisher Chefreporter bei Bild, wird zum gleichen Zeitpunkt neuer Chefredakteur von Bild.de.
  • Cision Media Updates: Sebastian MatthesNeuer Chefredakteur der deutschen Huffington Post
    Sebastian Matthes (Foto Credit – Frank Beer), der zum Chefredakteur der deutschen Huffington Post ernannt wurde, wird seine Stelle zum 1. Dezember 2013 antreten. Damit löst er Focus-Online-Chefredakteur Daniel Steil ab, der die Leitung seit dem Start am 10. Oktober übergangsweise übernommen hatte. Als Ressortleiter Technik und Wissen wird Lothar Kuhn ab 1. Januar 2014 Nachfolger von Matthes bei der Wirtschaftswoche.

Zeitschriften

  • Cision Media Updates: Klaus Thorsten FirnigFusion von Buch- und Magazinsparte bei Egmont
    Als Folge der Gründung der neuen Division Egmont Publishing innerhalb der weltweiten Egmont Gruppe werden auch in Deutschland alle Kinderbuch- und Kindermagazin-Aktivitäten gestärkt, indem sie künftig einem Country Management unterstehen. Dabei werden die Verlagsaktivitäten im deutschen Buch- und Magazingeschäft unter der Geschäftsführung von Klaus-Thorsten Firnig (Foto: Egmont) vereint, der bisher die Egmont Verlagsgesellschaften geführt hat. Dennoch sollen beide Bereiche weiterhin zwei getrennte Unternehmen bleiben und ihre Sitze behalten. Der bisherige Geschäftsführer von Egmont Ehapa, Ulrich Buser, wird das Unternehmen im Zuge der Umstrukturierungen verlassen. Allein 2012 launchte der Ehapa Verlag 23 neue Titel, darunter Galileo Genial, das Fußballmagazin Goal und die Erwachsenenausgabe von Yps.
  • Cision Media Updates: GenussDer Tagesspiegel hat neues Genuss-Magazin auf den Markt gebracht
    Der Tagesspiegel hat ein neues Food-Magazin veröffentlicht, das sich mit der Restaurantszene Berlins beschäftigt. Das Magazin trägt den Namen Genuss und ist seit dem 15. November zum Preis von 6,50 Euro im Handel erhältlich. Die Redaktionsleitung des Magazins, das mit einer Auflage von 15.000  Exemplaren startete, übernehmen Stephan-Andreas Casdorff und Lorenz Maroldt.
  • Cision Media Updates: CiceroLiteraturmagazin Literaturen stark gekürzt
    Ab dem 21.11 wird die Literaturzeitschrift Literaturen 2 Mal pro Jahr als separates Buchmesse-Supplement erscheinen. Um die inhaltliche Integration von Heft und Supplement zu verstärken, wird der redaktionelle Umfang im Cicero Heft erweitert und dies wird 10 Mal pro Jahr innerhalb des Heftkonzeptes erscheinen. Redaktionell bleibt die Verantwortung bei Frauke Meyer-Gosau, allerdings wird die Position von Ronald Dünker als Redakteur aufgelöst.
  • Cision Media Updates: Auto Zeitung SonderheftSonderheft Auto Zeitung Classic Cars
    Auto Zeitung Classic Cars aus dem Bauer Media Verlag bringt am 20. November ein Sonderheft auf den Markt: Die unglaublichsten Autogeschichten – 20 Marken, die zur Legende wurden (Foto: Bauer Media). Die 124 Seiten starke Premium-Ausgabe in hochwertiger Spiegeloptik erscheint in einer Auflage von 50.000 Exemplaren zu einem Stückpreis von 7,50 Euro. Sie beschäftigt sich mit traditionsreichen Automarken, die einen besonderen Beitrag zur Automobilgeschichte geleistet haben, aber dennoch gescheitert sind, darunter Alpine, Simca, NSU & CO und DKW. Die Ausgabe enthält viele zeitgenössische Fotos von legendären Autopionieren und ihren Modellen.
  • Cision Media Updates: Geschäftsführung Burda LifeNeue Verlagseinheit Burda Life 
    Anfang 2014 wird durch die Zusammenlegung der Medien Park Verlage und der Verlagsgruppe Berlin die neue Verlagseinheit Burda Life entstehen. Sie wird mit 49 in Deutschland publizierten Zeitschriften laut Verlagsangaben mehr als 16 Mio. Menschen erreichen und damit die reichweitenstärkste der drei national agierenden Verlagsgruppen des Konzerns Hubert Burda Media. Ziel der Integration ist eine engere Zusammenarbeit vor allem in den Bereichen Produktentwicklung und Produktmarketing. Reinhold G. Huber (Foto: Mitte/Hubert Burda Media) wird der Gruppe als Sprecher der Geschäftsführung vorstehen. Heinz Scheiner (Foto: links/Hubert Burda Media) bleibt Leiter der Verlagsgruppe Berlin, übernimmt aber gleichzeitig wie auch Frank Jörg Ohlhorst (Foto: rechts/Hubert Burda Media) übergreifende Funktionen in der neuen Einheit.

Fachzeitschriften

  • Cision Media Updates: Stephanie WalterHaufe Gruppe übernimmt Schäffer-Poeschel
    Die Haufe Gruppe, einer der führenden Fachverlage für digitale Arbeitsplatzlösungen und Dienstleistungen sowie für Aus- und Weiterbildung, übernimmt den Fachverlag Schäffer-Poeschel, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Damit verstärkt Haufe sich inhaltlich in den Bereichen Wirtschaft, Steuern und Recht. Bei Schäffer-Poeschel erscheinen auch die Fachzeitschriften Führung+Organisation (zfo) und Die Betriebswirtschaft (DBW). Die Geschäftsführung übernahmen zum 15.11.2013 Volker Dabelstein (bisheriger Geschäftsführer Schäffer-Poeschel) und Stephanie Walter (bisher Verlagsleiterin der Haufe Gruppe/Foto: Haufe Gruppe) gemeinsam. Sitz von Schäffer-Poeschel bleibt weiterhin Stuttgart.
  • Cision Media Updates: Spiegel JobSpiegel Job wird 2014 fortgesetzt
    Der Spiegel-Verlag wird das Magazin Spiegel Job (Foto: 1/2013) 2014 mit zwei Ausgaben fortsetzen: das erste Heft geht am 29. April in den Handel, das zweite am 21. Oktober. Außerdem wird es eine digitale Ausgabe geben. Das Magazin erschien erstmals im April 2013 und verkaufte sich auf Anhieb 50.000 Mal. Es richtet sich an junge Berufstätige, die schon erste Erfahrungen in der Arbeitswelt gesammelt haben, und an Studenten, die sich über den Einstieg ins Berufsleben informieren möchten. Das Magazin wird gemeinsam von den Redaktionen Spiegel und Spiegel Online entwickelt. Mit dem Ressort Karriere Spiegel ist es auch online und in sozialen Netzwerken vertreten.

Radio & TV

  • Cision Media Updates: Mark SchweitzerNeuer Musikchef bei RPR1
    Mit sofortiger Wirkung ist Mark Schweitzer (Foto: RPR1) Musikchef des RPR1. Er übernimmt somit die Position von Ulla Ettgen, die in den Ruhestand geht. Schweitzer begann seine Radiokarriere als Volontär bei Radio Regenbogen und war zudem auch bei der Ostseewelle, Radio Energy Berlin, MDR Jump, Skyradio Hessen und bigFM tätig. 2012 wechselte er zu RPR1, wo er zuletzt stv. Musikchef war.
  • Cision Media Updates: Barbara KriegerSchweiz: Redaktionsleiterin verlässt SRF mySchool
    Barbara Krieger (Foto: SRF/Oscar Alessio), Redaktionsleiterin des Bildingsangebotes des SRF, wird das Unternehmen Ende Mai 2014 verlassen. Seit 2011 leitete sie die SRF mySchool-Redaktion und half bei dessen Neugestaltung. Krieger war bereits seit 1995 für den SRF tätig, zunächst als Redakteurin und Produktionsleiterin in der Redaktion Volkskultur und anschließend auch als Produzentin und Redaktionsleiterin der Online-Plattform SF Wissen. Die Stelle der Redaktionsleitung wird ausgeschrieben.
  • Cision Media Updates: Kate Abdo lass=”wp-image-21171 alignright” />Head-Anchor Kate Abdo verlässt Sky Sport News HD
    Am kommenden Sonntag wird Moderatorin Kate Abdo (Foto: Sky / Andreas Hoffmann) nach knapp zwei Jahren das letzte Mal für den deutschen Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD vor der Kamera stehen. Allerdings verlässt sie Sky nicht komplett, denn der Wechsel findet zu BskyB nach Großbritannien statt, wo sie ebenfalls als Sportmoderatorin tätig sein wird. Nach Kate Abdos Abschied soll es vorerst keinen Head-Anchor bei Sky Sport News HD geben.
  • Cision Media Updates: Kathrin HöneggerSchweiz: Neue Moderatorin bei Schweizer Wissensmagazin
    Nachdem Moderatorin und Redakteurin Nicole Ulrich vor einigen Wochen ihren Abschied vom SRF Wissensmagazin Einstein ankündigte, steht nun ihre Nachfolgerin fest. Kathrin Hönegger (Foto: SRF/Oscar Alessio) wird bis Sommer 2014 die neue Außenmoderatorin der Sendung. Seit 2010 ist sie beim SRF tätig, zunächst als Außenreporterin und anschließend als Moderatorin und Redakteurin bei Radio SRF3. Kameraerfahrungen sammelte sie als Moderatorin und Auslandreporterin bei Jeder Rappen zählt. Zudem war Hönegger auch als Moderatorin für Radio Top, Radio Energy Zürich und Tele Top tätig.
  • Cision Media Updates: Rebecca RosenkranzNeue Verstärkung im Vermarktungsteam von YEP!
    Rebecca Rosenkranz (Foto: Yep!) übernimmt die Position der Account-Managerin bei der YEP! TV Betriebs GmbH & Co. KG, die im September 2013 eine langfristige, strategische TV-Kooperation mit dem neuen Free-TV-Sender ProSieben MAXX eingegangen ist. Rebecca Rosenkranz kommt von der ProSiebenSat.1 Mediengruppe, wo sie am Vermarktungsaufbau des Senders sixx mitwirkte und als Product Manager bei ProSieben tätig war. In ihrer neuen Position bei YEP! wird sie sich um die Entwicklung von Sonderwerbeformen und crossmedialen Vermarktungsangeboten kümmern.
  • Cision Media Updates: ZDFInterne Umstrukturierung beim ZDF
    Neben dem Bayerischen Rundfunk gibt nun auch das ZDF eine langzeitige interne Umstrukturierung bekannt, welche bis 2017 abgeschlossen werden soll. In diesem Zusammenhang sollen Programmbereiche zu gemeinsamen Plattformredaktionen organisiert werden, die nach Themen und Genre sortiert unterschiedliche Progamme und Onlineangebote beliefern. Betreffen wird dies u.a. die Direktion Europäische Satellitenprogramme, zu der auch die 3sat und ARTE-Redaktionen gehören. Allerdings wird der Umbau keine Auswirkungen auf die Zusammenarbeit mit den ZDF Medienpartnern haben.
  • Cision Media Updates: Mirjam MathisSchweiz: Neue TV-Inlandkorrespondentin für den SRF
    Ab Mitte 2014 wird Mirjam Mathis (Foto: SRF/Emanuel Ammon) Inlandkorrespondentin für die Westschweiz und übernimmt somit die Position von Biljana Gogic, die zur Tagesschau in Zürich wechselte. Zuvor hatte Mathis den trimedialen Lehrgang des SRF abgeschlossen, wo sie bereits Erfahrungen in der Heimredaktion Radio SRF, beim Regionaljournal Zentralschweiz und bei der Tagesschau online sammeln konnte. Zum 1. Januar wird sie zunächst zum SRF Fernsehen in Zürich wechseln, wo sie auf ihre Aufgabe als Korrespondentin vorbereitet wird.

Internet-Medien

  • Cision Media Updates: Google HangoutsIm Cision-Blog: Google Helpouts
    Sie organisieren eine Weihnachtsfeier und wüssten gern, welche Vorspeisen man am besten serviert? Oder vielleicht wollten Sie schon immer Gitarrespielen lernen, aber kennen keinen Lehrer, der sich an Ihren Zeitplan anpassen kann? Normalerweise fragt man bei solchen Dingen Freunde oder Familie um Rat, auch wenn sie noch lange keine Experten sind. Anstatt in Google oder Bing nach Antworten zu suchen oder ganz ratlos dazustehen, können Nutzer nun auch auf die neue Google-Plattform Helpouts zugreifen – Helpouts bietet Live-Tutorials, Ratschläge und Hilfe von denjenigen, die sich am besten mit einem Thema auskennen. Nach unseren Gesprächen mit einigen der Helpout-Experten wurde schnell klar, dass der Start von Helpout durchaus erfolgreich war und darin ein großes Wachstums- und Bildungspotential liegt. Lesen Sie weiter im Cision-Blog…
  • Cision Media Updates: Jens OhrAxel Springer Russia und finanzen.net launchen neues Finanzportal in Russland 
    Deutschlands größtes Finanzportal finanzen.net, seit 2010 Tochter der Axel Springer AG, treibt seine Internationalisierungsstrategie voran und startet ab sofort in Zusammenarbeit mit Axel Springer Russia ein neues Finanzportal für private Investoren in Russland. Die Plattform finanz.ru wird Daten der Moskauer Börse und über 90 weiterer Börsen vereinen und bietet neben Kursdaten in Echtzeit auch speziell auf den russischen Markt zugeschnittene News, ausführliche Analysen und Hintergrundberichte zu Börsenthemen. Chefredakteur wird Pavel Miledin, der für Axel Springer Russia bereits bei Forbes gearbeitet hat. „Mit dem Launch des russischen Portals bringen wir finanzen.net in einen weiteren wichtigen Weltmarkt“,  sagte Jens Ohr, Geschäftsführer (Foto: Axel Springer). Das Börsenportal  betreibt bereits Ableger in der Schweiz (finanzen.ch) und in Österreich (finanzen.at). Mehr Informationen zur Medienlandschaft in Russland finden Sie im Cision BRICS Spezial: In Russland ist eine Snowden-Berichterstattung wie die des Guardian undenkbar.
  • Cision Media Updates: Filme WeltBlog Spotlight!
    Filme Welt ist ein deutsches Filmblog, das Filmrezensionen und Filmtipps bietet. Filme Welt wird von Christian Stobitzer geschrieben und ist unter www.filme-welt.com verfügbar.
  • Cision Media Updates: amazedBlog Spotlight!
    amazed ist ein Blog, das sich mit allem rund um die Themen Mode, Kultur, Beauty, Leben und Outfit befasst. Gegründet wurde das Blog von Amelie Kahl, Milena Heißerer und Antonia Wille. amazed können Sie unter www.amazedmag.de aufrufen, sowie auf Twitter unter @amazedmag.

PR/Media-Themen

  • BRICS Spezial: "Eine Snowden-Berichterstattung, wie die des Guardian, ist undenkbar in Russland"Im Cision-Blog: BRICS Spezial: Russland
    Cision präsentiert den fünften und letzten Teil der BRICS Spezial-Serie: “In Russland ist eine Snowden-Berichterstattung wie die des Guardian undenkbar.” Die sozialen und politischen Schwierigkeiten des größten Landes der Welt spielten in den internationalen Nachrichten immer wieder eine herausragende Rolle, jedoch oftmals ohne dass die lokale Perspektive auf die Ereignisse viel Gehör fand. Geschichtlich, politisch und geografisch spielt Russland sicherlich eine entscheidende Rolle in der Auslandspolitik Deutschlands, der USA und vieler anderer Staaten. Wie bei jeder mächtigen Nation erfordert das Verständnis des Zusammenspiels zwischen Medien, Journalismus und der nationalen Identität einen tiefergehenden Blick. Lesen Sie weiter im Cision-Blog…
  • Cision Media Updates: Isabelle ArnoldIsabelle Arnold verlässt die dpa
    Isabelle Arnold (Foto: dpa) scheidet aus der Chefredaktion der dpa aus. Die Journalistin verlässt die Nachrichtenagentur zum 31. Dezember 2013, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Derzeit ist Isabelle Arnold als geschäftsführende Redakteurin und Mitglied der Chefredaktion für dpa tätig. Über die Nachfolge von Isabelle Arnold als Mitglied der Chefredaktion wird die dpa nach dem Amtsantritt des neuen Chefredakteurs Sven Gösmann am 01. Januar 2014 entscheiden. Neben Michael Ludewig gehört auch Roland Freund als Chef Inland der Chefredaktion an.
  • Cision Media Updates: Jörg MebusJörg Mebus wird Mitglied der Redaktionsleitung des SID
    Ab dem 1. Januar 2014 wird Jörg Mebus (Foto: SID) Mitglied der Redaktionsleitung des Sport-Informations-Dienstes (SID). Damit ersetzt er Angela Bern, die die Redaktionsleitung auf eigenen Wunsch verlässt, aber weiterhin als SID-Redakteurin tätig sein wird. Zur Redaktionsleitung gehört außerdem Fußballchef Ralph Durry. SID-Chefredakteur und Geschäftsführer ist Yacine Le Forestier. Jörg Mebus wird die Berichterstattung aller olympischen und nicht-olympischen Sportarten außer Fußball koordinieren und das SID-Team bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi in Russland anführen.  Mebus hat 1997 beim SID volontiert und wurde daraufhin als Redakteur übernommen. Zuletzt war er Chef vom Dienst. Die Sport-Nachrichtenagentur SID hat ca. 75 Angestellte, mehr als hundert freie Mitarbeiter weltweit und mehrere hundert Kunden. Neben der Kölner Zentrale gibt es Redaktionen in Hamburg, Frankfurt, Berlin und München.
  • Cision Media Updates: Springer für ProfessionalsDagegen müssen sich Pressestellen in einer Krise wappnen
    (Extern auf Springer für Professionals.) Online-Briefkästen und die Nachfrage nach Texten, Video- und Fotomaterial
    der Leserschaft – durch Laienreporter wird aus einer Nachricht oft eine ausgewachsene Krise. Springer für Professionals gibt Handlungstipps für Pressestellen, um Krisen zu vermeiden und im Fall der Fälle für sie gewappnet zu sein. Lesen Sie weiter auf Springer für Professionals…

About Cision Media Research

Cisions Media Research-Team aktualisiert die Mediendatenbank unserer PR-Software über 20.000 Mal jeden Tag. Folgen Sie dem Team auf Twitter (@Mediendaten) oder abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit News aus der Medienindustrie, White Papers, Webinaren und Personalveränderungen.