5. April 2013

Media Updates

Internet Medien

  • Mark Zuckerberg stellt “Facebook Home” vor
    Donnerstag Abend präsentierte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg “Facebook Home” – eine Erweiterung für das Android Betriebssystem. Liebhaber des sozialen Netzwerkes haben mit der neuen Erweiterung die Möglichkeit, Posts direkt zu liken oder zu kommentieren sowie auf Nachrichten zu antworten, ohne eine Extra-App zu starten. Derzeit ist die Neuerung nur für Android erhältlich.
  • Deutsche Journalisten schätzen verbesserte PR-Arbeit der Agenturen
    Ergebnisse einer britischen Studie zeigten: Deutsche Journalisten schätzen die verbesserte Arbeit von PR-Agenturen. Normalerweise basiert das Verhältnis vom Journalisten zum PR-Schaffenden auf dem Tauschhandel “Information gegen Aufmerksamkeit”. Umso erstaunlicher sind  deshalb die Umfrage-Ergebnisse erstaunlicher. >>Lesen Sie hier weiter…
  • MATTER – ein Beispiel für erfolgreichen Wissenschaftsjournalismus?
    Im letzten Dezember kündigt News Corp. an, The Daily nach nur zwei Jahren zu schließen.What's the matter? The Daily war die erste rein digitale Tageszeitung des Unternehmens, die exklusiv für Tablets produziert wurde. In einer Stellungnahme sagte Rupert Murdoch, dass der Erfolg der Zeitung unter anderem ausblieb, da diese es „nicht schnell genug geschafft hat, eine ausreichend große Leserschaft aufzubauen und auch nicht von der Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells überzeugen konnte.” >>Lesen Sie hier weiter…
  • Die Hälfte aller KMUs nutzen bereits Social Media
    Social Media spielt eine immer größere Rolle für die Unternehmen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) werden in Facebook, Twitter & Co immer präsenter und fast die Hälfte aller KMU in Deutschland nutzt die Sozialen Medien. Man stellt sich dennoch die Frage, ob die KMU die Chancen in Social Media auch richtig nutzen. Die meisten KMU setzen keine Mitarbeiter für das Social Web ein und nur in seltenen Fällen wissen sie was Nutzer über sie in den Social Networks sagen. >>Lesen Sie hier weiter…

Zeitungen

Zeitschriften

  • “COVER”: Michaela Mielke holt Verstärkung
    COVER” verkündet zwei neue Positionen: Anika Kraatz übernimmt die Position der stellvertretenden Chefredakteurin des Frauentitels der Hubert Burda Style Group. Sie arbeitete als freie Autorin für Fashion-Magazine und zuletzt als Redakteurin im Beauty- und Lifestylebereich. Georg Wittmann übernimmt die Leitung für den Ressorts Lifestyle und Kultur. Er war zuvor für den Ressorts Lifestyle, People und Mode beim Modeheft “Glamour” verantwortlich.
  • Thomas Rau und Nina Hasl verstärken die “PC-WELT”
    Ab sofort kommt Thomas Rau als zusätzliches Mitglied in die Chefredaktion des renommierten Computermagazins “PC-WELT“. Die zweite Position im Produktmanagement Mobile übernimmt ab sofort Nina Hasl und ist für die Abstimmung aller redaktionellen Inhalte der “PC-WELT”-Markenfamilie für mobile Endgeräte verantwortlich.
  • Philipp Jessen verstärkt die Führungsriege der “GALA”
    Ab sofort verstärkt Philipp Jessen als neues Mitglied in die Chefredaktion des People- und Lifestyle-Magazins “GALA“. Er unterstützt somit Chefredakteur Christian Krug und die stellvertretende Chefredakteurin Astrid Saß. Jesse war zuletzt
    als Executive Editor bei der “GRAZIA” tätig.
  • Doppelte Verstärkung in der Chefredaktion bei “PLAYBOY”
    Philip Wolff und Wolfgang Buß sind ab sofort die neuen Mitglieder der Chefredaktion bei “PLAYBOY“. Die beiden verstärken damit die redaktionelle Gesamtleitung des “PLAYBOY” unter Chefredakteur Florian Boitin. Wolff hatte seit 2011 die Rolle des Textchefs übernommen und Buß war bereits seit 2005 Art Director des Magazins.

Fachzeitschriften

  • Neue redaktionelle Führungspositionen bei der IDG
    Drei neue Führungsköpfe in der Redaktion der IDG Business Media GmbH, eine Tochtergesellschaft der Münchener IDG Communications Media AG. Ab sofort leitet Christian Meyer die neu geschaffene Digitalredaktion aller Medienmarken von IDG Business Media. Ronald Wiltscheck ist der neuer Chefredakteur der Medienmarke ChannelPartner und verantwortet damit das Produktangebot der Medienmarke, welches von der Website über das Eventgeschäft, bis hin zur 14-täglich erscheinenden Printausgabe reicht. Die dritte Führungsposition als neuer Chefredakteur von TecChannel übernimmt Wolfgang Herrmann, der seit 2009 als stellvertretender Chefredakteur des IT-Fachmediums “COMPUTERWOCHE” bei der IDG tätig ist.
  • Neue Führung in der Chefredaktion bei “new business”
    Reiner Kepler und Volker Scharninghausen werden fortan gemeinsam die Chefredaktion leiten. Kepler wird das Ressort “Agenturen” leiten und übernimmt zusätzlich die Betreuung des Kundensektors. Scharninghausen leitet weiterhin als Ressortleiter in der Chefredaktion den Bereich “Medien”. Kepler und Scharninghausen sind die Nachfolger von Chefredakteur Harald Nebel, der bereits Mitte Februar 2013 entschied die Führung der “new business“-Redaktion aufzugeben und die Fachzeitschrift Ende März zu verlassen.
  • Neue Zeitschrift bei falkemedia: “Foto & Video Digital”
    Ab 2. April übernimmt das Kieler Medienhaus falkemedia die Zeitschrift “Foto & Video Digital” vom Münchner Verlag B. Kämmer. Der Titel wurde in die eigene Fotozeitschrift “DigitalPHOTO” integriert. falkemedia übernimmt nicht nur sämtliche Titelrechte, sondern auch einen Teil der Redakteure und Autoren, die weiterhin den Video-Teil inhaltlich beisteuern. Daniel Albrecht ist für den Umfang und Inhalt der falkemedia-Titel “DigitalPHOTO”, “CanonFoto“, “Photoshop”, “FotoBIBEL” und “PhotoshopBIBEL” verantwortlich.
  • Wolfange Mache nun bei der ADAC Motorwelt
    Die Chefredaktion der ADAC Motorwelt bekommt durch Wolfgang Mache weitere Verstärkung. Neben Michael Ramstetter (Chefredakteur) sowie Elisabeth Schneider (stellvertretende Chefredakteurin), ist nun auch Mache ab sofort stellvertretender Chefredakteur. Der 51-jährige war seit 2007 als selbstständiger Journalist und PR-Berater und in verschiedenen Funktionen im Medien- und Kommunikationsbereich tätig.

Fashion, Beauty & Entertainment (Global News)

  • Publisher von VOGUE und AD melden doppelte Verstärkung
    Ab sofort wird Andrea Latten zum Advertising Director für das renommierte Interior-Design- und Architekturmagazin AD. Latten war zuletzt als Senior Advertising Manager für GLAMOUR und myself zu Condé Nast tätig und stieg 2012 zum Sales Director von myself auf. In der zweiten Position verstärkt Karoline Grünwald das Marketingteam, die als Marketing Manager für VOGUE und AD zu Condé Nast wechselt. Grünwald kommt von Triumph International, wo sie die vergangenen drei Jahre als PR und Event Manager tätig war.
  • ELLE Canada verliert Mitherausgeberin (Canada)
    Ally Dean hat ihre Rolle als Associate Editor für ELLE Canada verlassen. Seit Juli 2010, hatte sie ursprünglich als redaktionelle Mitarbeiterin angefangen. Eine Nachfolge ist bisher noch nicht bekannt gegeben. ELLE Canada können Sie auf Twitter folgen: @Elle_Canada.
  • Parents & Kids Magazin stellt neue Chefredakteurin ein (USA)
    Rachel Perkins übernimmt bei Parents & Kids die Chefredaktion sowie die Eventkoordination. Zuvor hatte sie als Schriftstellerin bei “The Reflector” einer Schülerzeitung gearbeitet. Parents & Kids können Sie unter @ParentsKidsMag auf Twitter folgen.

  Radio & TV

  • Cindy aus Marzahn wechselt von RTL zu Sat.1
    Ab Juli gibt es bei Sat.1 eine regelmäßige Comedy-Show. Nicolas Paalzow, der Sat.1-Chef hat sich die Komikerin Cindy aus Marzahn ins Haus geholt. Der Vertrag zwischen Cindy und Sat.1 wurde für drei Jahre “exklusiv” abgeschlossen. Ein künftiges Engagement beim ZDF-Klassiker „Wetten, dass..?“ ist in Zukunft dennoch nicht auszuschließen.

Harald Schmidt bleibt weiterhin by Sky
Sky musste entscheiden ob der Vertrag mit dem Late-Night-Talker Harald Schmidt verlängert wird oder nicht. Um Qualität ging es offenbar nicht mehr und laut Süddeutscher liegen die Kosten “deutlich” unter zehn Millionen Euro. Sky verkündete die Vertragsverlängerung mit den TV-Intellektuellen Harald Schmidt und bietet die Sendung weiterhin an.