Der österreichische Fernsehsender PULS 4 wird am 7. Mai die monatliche Sendung ,Im Namen des Volkes’ starten. Das Format der Sendung wird aus zwei Teams bestehen, die jeweils für oder gegen ein gesellschaftlich brisantes Thema argumentieren. Beide Teams können dabei Zeugen und Experten befragen, mit Video-Beweismitteln argumentieren und Kreuzverhöre nutzen, um eine Jury aus BürgerInnen zu überzeugen. Am Ende der Sendung wird eine Entscheidung gefällt. Irmgard Griss (Foto: ProSieben / Sat1 / Puls4) wird als Vorsitzende durch die Diskussion führen, Thomas Mohr wird die Sendung moderieren.

Kein Media Update mehr verpassen

About Cision Media Research

Cisions Media Research-Team aktualisiert die Mediendatenbank unserer PR-Software über 20.000 Mal jeden Tag. Folgen Sie dem Team auf Twitter (@Mediendaten) oder abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit News aus der Medienindustrie, White Papers, Webinaren und Personalveränderungen.