Reorganisation des WDR ab April

Reorganisation des WDR ab April

Der WDR-Rundfunkrat hat einer neuen programmstrategischen Ausrichtung der WDR-Hörprogramme ab dem 1. April zugestimmt. So werden die derzeitinge Leiterin von WDR 2 Angelica Netz (Foto links: WDR/Sachs) und 1LIVE-Chef Jochen Rausch (Foto rechts: WDR/Sachs) die neuen Radiobereiche leiten. Rausch wird die so genannten “Breitenprogramme” verantworten, zu denen zunächst 1LIVE und WDR 2 gehören und ab August auch die Welle WDR 4. Netz übernimmt die wellenunabhängige Chefredaktion, welche die Nachrichtenredaktion, das Netz der Auslandskorrespondenten, das Hauptstadtstudio, sowie künftig die zentrale Informationseinheit des Aktuellen Desk und die crossmedialen Einheiten von Wirtschaft und Sport umfasst.
______________________________________

Kein Media Update mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Media Updates

Bleiben Sie stets informiert über neue Medien und Publikationen sowie hochrangige Personalveränderungen in der Medienbranche. Unser Newsletter bietet Ihnen jede Woche alle aktuellen Media Updates im Überblick. Jetzt anmelden:
Newsletter Abonnieren-Button