Neue Luzerner Zeitung stärkt Chefredaktion

Neue Luzerner Zeitung stärkt Chefredaktion

Ab dem 01. Mai 2016 tritt Jérôme Martinu (Foto: NZZ-Mediengruppe) die Position des Chefredakteurs der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben Neue Nidwaldner Zeitung, Neue Obwaldner Zeitung und Neue Urner Zeitung an. Er folgt damit auf Thomas Bornhauser, der sich zum Rücktritt entschlossen hatte.

Jérôme Martinu begann 2002 als Sportredakteur bei der Neuen Luzerner Zeitung, wechselte 2006 zu den regionalen Ressorts und übernahm deren Leitung in 2009. Seit 2012 ist er stv. Chefredakteur.

Flurina Valsecchi wird ebenso zum 01. Mai 2016 die Leitung der regionalen Ressorts als stv. Chefredakteurin übernehmen. Bisher war sie seit 2014 Reporterin und Leiterin der internen Ausbildung, nachdem sie unter anderem Leiterin Dossier sowie Reporterin bei der Schweiz am Sonntag gewesen ist.

Neu in der Chefredaktion ist ebenfalls Roman Schenkel, der seit 2015 als Ressortleiter Wirtschaft tätig war und nun Leiter des überregionalen Ressorts und stv. Chefredakteur wird.
___________________________________

Kein Media Update mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Media Updates

Bleiben Sie stets informiert über neue Medien und Publikationen sowie hochrangige Personalveränderungen in der Medienbranche. Unser Newsletter bietet Ihnen jede Woche alle aktuellen Media Updates im Überblick. Jetzt anmelden:
Newsletter Abonnieren-Button