Ulf Reimer verlässt Berliner Morgenpost

Ulf Reimer verlässt Berliner Morgenpost

Zum 31. Januar 2016 verlässt Ulf Reimer (Foto: FUNKE MEDIENGRUPPE GmbH & Co. KGaA), Verlagsleiter der Berliner Morgenpost und deren Wochenzeitung Berliner Morgenpost WOCHENEND EXTRA, das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Seit Mai 2014 war er in dieser Funktion für diese Titel verantwortlich, seitdem die FUNKE MEDIENGRUPPE zu diesem Zeitpunkt die Titel erworben hatte.

Zuvor hatte er verschiedene Positionen bei Axel Springer, unter anderem Verlagsleiter der Berliner Woche sowie Objektleiter der SPORTBILD. Seine Nachfolge tritt Ove Saffe, Geschäftsführer des Hamburger Abendblattes und der Berliner Morgenpost, interimistisch an, bis eine Regelung gefunden wird.
___________________________________

Kein Media Update mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Media Updates

Bleiben Sie stets informiert über neue Medien und Publikationen sowie hochrangige Personalveränderungen in der Medienbranche. Unser Newsletter bietet Ihnen jede Woche alle aktuellen Media Updates im Überblick. Jetzt anmelden:
Newsletter Abonnieren-Button