01. März 2013

Internet Medien 

  • Warum Journalisten in der Wirtschaftspolitik versagen     

Bei der Studie von Oliver Quiring, Kommunikations- und Medienwissenschaftler an der Uni Mainz, ‘Wie haben Nachrichtenmedien die Forderung nach staatlicher Intervention in der Finanzkrise aufgriffen und bewertet?‘, kam es zu erstaunlichen Ergebnissen. Im Interview spricht er über das Versagen von Journalisten bei der Berichterstattung zur Finanzkrise und den staatlichen Eingriffen.

  • Springer: Facebook Share wichtigster SEO Baustein

Springer meldet, das Facebook Shares der wichtigste SEO-Faktor für das Google-Ranking des Unternehmens in 2012 in Deutschland war – und damit goldwert für die Online-PR. Diese Social-Media-Signale haben einen wachsenden Einfluss auf das Suchmaschinenranking, so das Ergebnis einer Analyse von Searchmetrics. Dieses Jahr wird man aber Google+ nicht ignorieren können – zu Lasten von Facebook– und Twitter-Aktivitäten. >> Lesen Sie hier weiter …

  • 8 Tipps für Social Media Releases

Social Media Releases ergänzen herkömmliche Pressemitteilungen – hier sind 8 effektive Tipps!

>> Lesen Sie hier weiter…

  • Der Medienwandel & Cision: Gedanken eines gerade ernannten CEO       
    Peter Granat… Cision selbst hat die Transformation zu einem der führenden Hersteller voll-integrierter Tools und Dienstleistungen  erfolgreich vollzogen. Aber, Cision wird sich mit der Industrie weiterentwickeln – Was das konkret heisst? … >> Lesen Sie hier weiter…

Zeitungen

  • “DIE ZEIT” intensiviert Sportberichterstattung          

    “Die ZEIT” arbeitet demnächst mit einer eigenen Fußballseite. Nach der Ausgabe Nr. 15 gibt es ab 11. April 2013, eine wöchentliche Fußballseite, die sich inhaltlich um nationalen und internationalen Fußball konzentriert. Für die Leitung der neuen Seite ist die Sport- und Fußballexpertin Cathrin Gilbert verantwortlich, die zuletzt als Redakteurin beim “Spiegel” war.

  • “ZEIT” Verlagsgruppe mit neuer Verlagsleiterin 

    Sandra Kreft  übernimmt zum 1. März 2013 die neu geschaffene Position der ‚Verlagsleiterin Magazine und Neue Geschäftsfelder‘ bei der “ZEIT” Verlagsgruppe.

    In ihren Verantwortungsbereich fallen Content-Marketing, der “ZEIT”-Shop und -Editionen sowie der Ausbau weiterer Angebote im Ausbildungsbereich. Frau Kreft hatte zuvor als Gesamtleiterin Magazine und neue Geschäftsfelder bei der Gruppe gearbeitet und wird weiterhin an Dr. Rainer Esser – Geschäftsführer der “ZEIT” Verlagsgruppe – berichten. 

Zeitschriften 

  • Vision Media mit neuem Head of Digital Media

    Thomas Mende ist ab Anfang März 2013 der neue Head of Digital Media beim Münchener Unternehmens Vision Media. Er tritt als Nachfolger von Doris Wiedemann an, die weiterhin als Beraterin in digitalen Aktivitäten zur Verfügung steht. Mende ist für die multimedialen Marken wie “Jolie” und “Mädchen” verantwortlich, sowie die Weiterführung und Entwicklung der dazugehörigen Plattformen. Zusätzlich wird Melde Mitglied der Geschäftsleitung.

  • Neues Redaktionsteam bei “stern”

    Dominik Wichmann, präsentierte am 25. Februar 2013 die neuen Managing Editors namentlich. Lorenz Wolf-Doettinchem, Rüdiger Barth, Florian Gless und Sabine Kartte übernehmen jeweils einen Heftteil des Hamburger Blattes. Anita Zielina ist für den Bereich Online zuständig. Sie gehört neben Wencke Tzanakakis, die den Bereich New Channels verantwortet, zur aktuellen Neubesetzung im digitalen Bereich des Wochenmagazins.

    Bis die Integration von “stern.de” und “stern” abgeschlossen ist, wird das Ressort “Deutschland” vom Duo Norbert Höfler und Dr. Florian Güßgen geleitet. Danach wird Höfler als Korrespondent in das New Yorker Auslandsbüro wechseln –  an seine Stelle rückt Frank Thomsen. Das Ressort “Welt” – und damit verantwortlich für alle Korrespondenten – führen Cornelia Fuchs und Giuseppe Di Grazia. Das Ressort “Leben” leiten Ulla Hockerts und Stephan Draf, das Thema “Wissen” übernehmen Dr. Anika Geisler und Christoph Koch

  • Neuzugänge bei “BUNTE”

    Verstärkung für das Beauty-Ressort von “BUNTE”: Laura Glynn wird ab 1. April 2013, das Ressort “Beauty” leiten. Zuletzt war Sie bei dem Fashionmagazin “InStyle” als Beauty-Redakteurin beschäftigt. Zusätzlich leitet Ricarda Landgrebe ab Februar 2013 als stellvertretende Leiterin des Ressorts “Mode und Lifestyle” bei “BUNTE”. Landgrebe hat zuvor beim Fashionportal “stylebook.de” als stellvertretende Leiterin gearbeitet.

  • Neues Käferheft “Bugs” gestartet

Ab Mitte Februar haben Terrarium-Fans eine neue Zeitschrift: “Bugs” ist für alle die sich für Haltung und Zucht von wirbellosen Kleintieren interessieren – zusätzlich ist die Zeitschrift auch an Präparatoren und Wissenschaftler gerichtet. Das Magazin startet für drei Monate und ist ab sofort erhältlich.

  • Umstrukturierung bei Bauer Media Group  

    Bei Bauer Media Group wird umstrukturiert und ab Mai 2013 ordnet das Haus die Verantwortungsbereiche für seine Premiumtitel und Women’s Weeklies neu. Waltraut von Mengden verlässt ihren Posten als Geschäftsführerin der Medien Verlagsgesellschaft und wird künftig als Beraterin für die Geschäftsleitung der Bauer Media Group arbeiten.

    Nina Scharrenbroch wechselt von der bisherigen Position als Verlagsleiterin der Women’s Weeklies zu der neuen Position als Verlagsleiterin für “COSMOPOLITAN”, “JOY” und “SHAPE”. Des Weiteren übernimmt Living und Food-Expertin Sousan Hensel die Verlagsleitung der Weeklies “tina”, “bella”, “Laura” und “Alles für die Frau” sowie die zweiwöchige Programmzeitschrift “mein tv & ich”.

Fachzeitschriften 

  • Neues Gesundheitsmagazin “medizin compact”  

    Die deutschen Wartezimmer kriegen ab sofort einen neuen Ratgeber in Ihre Arztpraxen: “medizin compact” berät über Gesundheit und Wohlbefinden und wird künftig als kostenfreie Patienteninformation in Facharztpraxen und Kliniken ausgelegt.

    Das Magazin möchte eine bestimmte Zielgruppe ab 35 Jahren ansprechen und gleichzeitig die Beziehung zwischen Arzt und Patient stärken. Die Themen von “medizin compact” berichten über neueste Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft, namhafte Ärzte und Forscher, neue Medikamente und Behandlungsformen und das “Leben im Alter”.

  • Relaunch des Deichmann Kundenmagazins “SHOE FASHION” 

    Axel Springer-Konzerns wird das Lifestyle-Magazin “SHOE FASHION” von Deichmann gestalten und herstellen. Die nächste Ausgabe von “SHOE FASHION” ist ab Ende Februar 2013 im Handel erhältlich, die zweite erscheint Ende August 2013 zum Start der Herbst-/Winter-Saison.

    Der Berliner Verlag ist nun für den Relaunch mit großen Bilderstrecken, Fashioninformationen rund um Schuhe und Styling sowie Neuigkeiten aus der Promiwelt verantwortlich. Geplant sind nicht nur zwei jährliche Auflagen in Deutschland von 700.000 Exemplaren, es werden auch insgesamt 1,6 Millionen Exemplare für die internationalen Filialen des Deichmann-Konzerns in neun Sprachen publiziert.

  • G+J Corporate Editors produziert das “stadtleben” Magazin

    Ab sofort produzieren G+J Corporate Editors das Mieter-Magazin “stadtleben” und verbucht damit den vierten neuen Kunden seit Beginn diesen Jahres und der Neueröffnung des Berliner Büros. “stadtleben” wird viermal jährlich mit 70.000 Exemplaren publiziert und erscheint im Mai 2013 zum ersten Mal.

    • Neue Nischen und Ideen für neue Zeitschriften

      Wir lesen immer öfter das einige bekannte Printtitel wie die “Financial Times Deutschland” oder das Stadtmagazin “PRINZ” eingestellt wurden. Allerdings finden die Verlage und Unternehmen immer wieder Nischen und Ideen für neue Zeitschriften. Aktuelle Beispiele sind “Torten dekorieren” und “himmelblau”. Wir warden Sie auch weiterhin ueber Neuerscheinungen in Deutschland regelmäßig informieren.

    Fashion, Beauty & Entertainment  

  • “Blogger befreunden!” – Interview mit Beauty Blogger Cybele Parsignault

Wir haben uns mit der Bloggerin Cybele Parsignault unterhalten, die mit Cybele Says vor über 11 Jahren einen der ersten Beauty Blogs überhaupt gegründet hat. Sie verrät Tipps und Tricks, wie Erfolg in der heutigen Bloggingwelt möglich ist, wie man Verkaufsaktionen durchführt und vieles mehr! Wie hat sich die Beauty-Blogging Industrie verändert seit der Gründung von “Cybele Says”? Ich würde sagen…
>> Lesen Sie hier weiter… 

  • Warum veranstalten Condé Nast & Hearst ‘Fashion Hackathons’?

Bei einem Hackathon arbeiten verschiedene Programmierer unter Zeitdruck gemeinsam an einem Projekt. Die Ziele von Hackathons variieren; entscheidend ist aber innerhalb von 24 Stunden konkrete Ergebnisse zu produzieren. Dieses Video des HacKAthon 2012 vermittelt einen Eindruck davon, wie Hackathons ablaufen.
>> Lesen Sie hier weiter… 

  • New York features editor arbeitet mit Luxe zusammen

    Ellie Somerville McNevin (@ellie_nyc) arbeitet jetzt mit Luxe Interiors + Design (@luxemag) als New York features editor zusammen. Sie war zuvor als Associate Markt Editor für Architectural Digest von September 2011 bis Juli 2012.
     

  • Entertainment-Reporter verlässt FOX Los Angeles

    KTTV-TV Entertainment-Reporterin Courtney Friel hat den Los Angeles Sender verlassen. Friel war seit Dezember 2011 bei KTTV-TV. Sie diente auch als Reporterin bei FOX News Channel.

  • Neue Assistentin bei More

    Alana Peden (@writeralana) startet als neue Fashion Assistentin bei  More (@MoreMag). Gegründet im Jahr 1998 für die intelligente und anspruchsvolle Frau, befasst sich More mit alltäglichen Belangen im Leben, die Rolle von Frauen in der Gesellschaft, Weiterentwicklung und den gesunden Lebensstil und der Einstellung zum Leben.

  • Neue stellvertretende Chefredakteurin bei Harper `s Bazaar

    Sasha Slater wird zur neuen stellvertretenden Chefredakteurin von Harper’s Bazaar ernannt. Zurzeit ist Sie die st
    ellvertretende Chefredakteurin von Easy Living. Ihre neue Rolle wird sie ab 11. März 2013 starten. Sie ersetzt damit Sarah Bailey, die vor kurzem zum  editor-in-chief bei Red ernannt wurde.

  • Pippa Middleton schreibt für das Waitrose Kitchen Magazin

    Pippa Middleton hat als Kolumnistin bei Waitrose Kitchen Magazin unterzeichnet. Ihre erste Kolumne mit casual dining Ideen und Rezepten werden in der April-Ausgabe erscheinen.

  • Future startet Offizielles Pokémon Magazin

    Das Official Pokémon Magazine wird von Future gestartet. Es werden Themen wie Videospiele, TV-Serien, Filme und Trading Card Games behandelt. Die erste Ausgabe wird ab den 20. März herausgegeben.

  • .Cent startet eine neue Website und eine Plattform

    .Cent startet eine neue Website und eine Plattform für ihre digitale Ausgabe. Die neue Plattform ermöglicht es den News Bereichen Be Inspired und .Cent, Ihre Interaktivität zu erhöhen.

  • Haus & Garten – Top 50 Blogs der USA

    Tools wie Pinterest haben die sehr aktive ‘Haus & Garten’ Blogosphere noch dynamischer gemacht sowie den Zugang zu einem breiteren Publikum ermöglicht. Daher haben wir die Liste der Top 50 Blogs ‘Haus & Garten’ in den USA für Sie zusammengestellt.

    >> Lesen Sie hier weiter…

  • Beauty – Top 10 Blogs auf Twitter in Großbritannien

    Cision präsentiert die Top 10 Beauty Blogger auf Twitter in Grossbritannien.

    >> Lesen Sie hier weiter… 
      

Radio & TV

  • Dmax Männersender bekommt einen Print-Ableger

    Der Münchner TV- Männersender DMax bekommt einen Print-Ableger.  Dmax-Mutter Discovery Networks der Branchenzeitschrift “Kontakter” bestaetigte diese Woche, das die Zeitschrift “DMax Magazin” am 24. April erscheint. Das Magazin wird von dem Verlag Weka Media Publishing herausgegeben.

  • Programmerweiterung und neues Design bei DAF

     Zum 1. März 2013, startet DAF, der Wirtschafts- und Finanzsender, mit einem neuen Design. Zudem erweitert sich die Sendezeit auf 24 Stunden. Unter dem Slogan „Wissen lohnt sich“ werden Dokumentationen – Themen kommen aus den Bereichen Wissenschaft, Geschichte, Technik bis hin zu Abenteuer, Tier und Natur gezeigt – begleitet durch Service-Magazine, die sich mit allen Bereichen des täglichen Lebens befassen ab heute ausgestrahlt. „Daytime“ (Finanz- und Wirtschaftsberichterstattung) wird um etwa eine Stunde bis 19 Uhr verlängert und bleibt Hauptbestandteil des Programms. In der „Primetime“, werden Dokumentationen bis etwa 23 Uhr gezeigt. Die DAF Strategie zielt darauf neue Zuschauer zu gewinnen.