08. Februar 2013

Internet Medien

  • Visuelle Kommunikation in der Unternehmenskommunikation         

Vom Hirn mitten ins Herz: Pro Tag werden auf Facebook rund 300 Millionen neue Fotos hochgeladen. Der Grund: Visuelle Kommunikation wirkt unmittelbarer als es jeder Text vermag. Daher ist sie für die Unternehmenskommunikation so wichtig. Was Fotos und Key Visuals dabei leisten können, erklärt Dr. Katherina Lobinger, Kommunikationswissenschaftlerin an der Universität Bremen. Lesen Sie hier weiter ….

  • Cision erhält den 2013 CODiE Award als ‘Best Media and Information Monitoring Solution’        

Cisions PR-Software ist mit dem 2013 CODiE Award als ‘Best Media and Information Monitoring Solution‘ ausgezeichnet worden. Die CODiE Auszeichnung wird von der Software and Information Industry Association (SIIA) vergeben und ist der einzige, jährlich stattfindende Peer-to-Peer Wettbewerb der Industrie. Lesen Sie hier weiter … 

  • t3n LogoFlorian Blaschke wird Redaktionsleiter bei t3n.de

Er postete in seinem privaten Blog eine kreative Onlinebewerbung und kam so ins Gespräch. Zum 1. März 2013 übernimmt Florian Blaschke nun die Redaktionsleitung des Onlineportals t3n.de der Hannoveraner yeebase media GmbH. Die E-Business und Social Media-Experten schrieben die Stelle ebenfalls auf originelle Art und Weise aus: In ihrem Blog warben sie mit einer Vermittlungsprämie von eintausend Euro. 
Florian Blaschke begann während seines Studiums als freier Journalist für den “Bonner General-Anzeiger” zu arbeiten; es folgten Aufträge für die “Stuttgarter Zeitung“, die “Leipziger Volkszeitung” und die “Deutsche Welle“. Nach seinem Abschluss ging er 2006 für ein Volontariat zur “Leipziger Volkszeitung” und übernahm gleich danach eine Position als Leiter des Medienressorts und Chef vom Dienst beim Nachrichtenportal news.de. Seit 2011 ist leitet Blaschke die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Duisburger Lehmbruck Museums.

  • Cision bei der Social Media Week in Hamburg       

Am 20. Februar 2013 um 14 Uhr, beteiligt sich Falk Rehkopf, Geschäftsführer der Cision Germany GmbH, an einer Paneldiskussion von Next Media in Hamburg zum Thema “Sind Social Media Plattformen die besseren Medienhäuser?”.

Herr Rehkopf wird in der Diskussion Schwerpunkte der jährlichen Cision Studie Social Journalism 2012/13 in Deutschland hervorheben und befindet sich in guter Gesellschaft im Panel: Wolfgang Macht (Geschäftsführer, Gründer & Vorstandsmitglied der Netzpiloten AG), Nico Lumma (COO bei Digital Pioneers N.V.), Stephan Weichert (Professor für Journalismus und Kommunikationswissenschaft, MHMK Macromedia Hochschule für Medien- und Kommunikation), Claudia Heydolph (Journalistin, Redaktionsbüro crossmedial) sowie Fiete Stegers (Redakteur Online & Multimedia, Norddeutscher Rundfunk).

Die Bereiche Social Media, New Storytelling und Crossmedia stehen im Fokus der Aktionslinie, die klassische Medienindustrie und Neue Medien in einen Dialog bringen soll. Weitere Informationen unter www.nextmediablog.de.

Zeitungen

  • “Madsack” mit weiterem Konzerngeschäftsführer         

    Christoph Rüth wird ab dem 1. April 2013 die Konzerngeschäftsführung von Madsack unterstützen, die derzeit aus Herbert Flecken, Thomas Düffert und Sven Fischer besteht. Er kommt von der Axel Springer AG, wo er seit 2009 Verlagsgeschäftsführer der “WELT“-Gruppe, “Berliner Morgenpost” und dem “Hamburger Abendblatt” war. Zuvor war er im Management bei Gruner+Jahr tätig und war zuletzt als Geschäftsführer der “Financial Times Deutschland” sowie stellvertretender Verlagsgeschäftsführer der G+J Wirtschaftsmedien tätig.

  • “WELT”-Gruppe: Wechsel bei der Verlagsgeschäftsführung

    Spä
    testens im Sommer 2013, wird Dr. Stephanie Caspar als Verlagsgeschäftsführerin die Aufgaben von Christoph Rüth als Nachfolgerin übernehmen. Herr Rüth wird zum 1. April 2013 Mitglied der Konzerngeschäftsführung der Mediengruppe Madsack. Caspar begann ihre berufliche Laufbahn als Unternehmensberaterin bei McKinsey und als Direktorin Strategie bei Ebay. Anschließend war sie als Mitglied der Geschäftsleitung bei Immobilienscout24 tätig. Gemeinsam mit Frank Mahlberg, Verlagsgeschäftsführer Regional- und Abozeitungen, wird sie die Verlagsgeschäftsführung der “WELT”-Gruppe, “Berliner Morgenpost” und “Hamburger Abendblatt” übernehmen. Während sich Mahlberg schwerpunktmäßig auf die beiden regionalen Marken konzentrieren wird, liegt der Fokus von Caspar auf der “WELT“-Gruppe. 

  • Neue Personalien bei “BILD”

    BILD” verkündet einige wichtige Personalien zum 15. März 2013: Tanit Koch übernimmt als stellvertretende Chefredakteurin die Leitung der Unterhaltungsredaktion von “BILD”.  Auch das Ressort Nachrichten Inland und Ausland bekommt mit Doris Hart eine neue Chefredakteurin. Zur Textchefin und Mitglied der Chefredaktion steigt Alexandra Würzbach auf.

    “BILD”-Chefredakteur Kai Diekmann: “Die drei Kolleginnen haben ihre hohe journalistische Professionalität seit Jahren beeindruckend bei ‘BILD’ unter Beweis gestellt. Ich freue mich auf die Impulse für die Redaktion unter ihrer neuen Verantwortung.” Tanit Koch  war seit Juli 2011 Redaktionsleiterin von “BILD HAMBURG“. Doris arbeitete zuletzt auch bei “BILD am SONNTAG” als Ressortleiterin Nachrichten und war Mitglied der Chefredaktion. Alexandra Würzbach war bei “BILD DRESDEN” und in der “BILD”-Bundesredaktion. Danach folgten berufliche Stationen bei der “B.Z.” und dem Ringier-Verlag.

Zeitschriften

  • “Hubert Burda Media”: Erweiterung bei der Unternehmenskommunikation

    Bei Hubert Burda Media hat sich zum Anfang des Jahres 2013 vieles geändert und die Unternehmenskommunikation wurde um drei Abteilungen erweitert. In “Corporate PR” hat Julia Korn die Leitung übernommen und ist damit für die Außen- und Innendarstellung des Gesamtkonzerns zuständig. In “Brand PR” wird Jonas Grashey der neue Leiter. Er verantwortet damit die Kommunikation aller Marken des Konzerns im Verlags- und Digitalbereich sowie die Koordination der PR-Aktivitäten von Tochterunternehmen und Beteiligungen sowie der Verlage im Ausland. In “Public Affairs”, vertritt Dr. Sebastian Doedens mit seinem Team den Konzern und seine Interessen in der politischen Arena sowie an den Unternehmensstandorten. Doedens und seine Mitarbeiter sind zudem Ansprechpartner in medien- und netzpolitischen Angelegenheiten.

    • Fashion8 Interview mit dem Fashion Blog ModepilotInterview: Fashion Blogger “Modepilot”

      Cision setzt die Reihe an Kurz-Interviews mit Bloggern fort. Nach LYNN and HORST reden wir mit Kathrin Bierling vom Blog Modepilot – einem der populärsten Modeblogs in Deutschland. Cisions Top 10 Modeblogs finden Sie hier.
      Lesen Sie hier weiter …

Fachzeitschriften

  • Neue Leitung bei “G+J” Parenting Media 

    Neue Struktur für die Leitung bei G+J Parenting Media GmbH. Celia Keding, wird als Leiterin des Elternportals urbia.de mit Sitz in Köln den Ausbau der reichweitenstarken Internetseite weiter vorantreiben. Die Leitung des Bereichs digitale Medien übernimmt Christian Flier und ist somit für das Portal eltern.de sowie die Online-Medien der Zeitschriften “P.M.” und “WUNDERWELT WISSEN” verantwortlich. Keding und Flier berichten beide an Ulrich Sommer, Geschäftsführer der G+J Parenting Media.

    Keding hat zuvor als Leiterin Marketing & Sales bei urbia.de gearbeitet und war davor bei verschiedenen Kreativ- und Digitalagenturen tätig. Flier leitete bereits von 2003 bis 2010 bei Gruner + Jahr die Online-Auftritte neon.de und seit 2009 nido.de. Zudem hatte er sich als freiberuflicher Senior Projektmanager für Online-Medien selbstständig gemacht. Er ist der Nachfolger von Lars Moll, der Ende 2012 den Verlag auf eigenen Wunsch verlassen hat.

  • Neues Magazin für Naschkatzen 

    Der Verlag De Agostini bringt am 13. Februar 2013 das neue Magazin “Torten dekorieren” heraus. Es erscheint zunächst alle zwei Wochen, ab Mai 2013 dann wöchentlich. Die Sammelserie für süße Kreationen beinhaltet Schritt-für-Schritt-Anleitungen sowie Tipps und Techniken rund ums Veredeln von Torten, Cupcakes und Gebäck. Ergänzt wird jede Ausgabe mit diversen Deko-Materialien zum Herausnehmen. Der Startpreis beträgt 1,50 Euro. Das Magazin gibt es im Zeitschriftenhandel oder als Abonnement unter www.torten-dekorieren.de. Die De Agostini Deutschland GmbH, gegründet 1988,  publiziert seine Titel in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Finnland, Schweden und den Benelux-Ländern und ist Teil der internationalen De Agostini Gruppe mit Sitz in Mailand.

  • “Kinder” und “Junge Familie” mit neuem Chefredakteur

    Nachdem der Hamburger Junior-Verlag an die Gesellschaftergruppe Present-Service Ullrich (PSU) veräußert wurde, gibt es auch einen neuen Chefredakteur für die Titel “Kinder” und “Junge Familie“. Christian Personn wird zum neuen Chefredakteur für die Titel “Kinder” und “Junge Familie” bei der Gesellschaftergruppe Present-Service Ullrich (PSU). Er ergänzt somit das Team von weiteren Gesellschaftern, Verlagskaufmann Jan Wickmann sowie Jochen Witte und Andreas Demant von der Unternehmensberatung Expert:ise.

    Personn arbeitete zuvor bereits bei Axel Springer in der Chefredaktion von “Familie & Co” und war als Chefredakteur von “Frau von Heute” tätig gewesen. Die beiden Haupttitel werden ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz am Kiosk vertrieben. Bisher wurden die Magazine nur über Kindergarten-Abonnements, Apotheken, Gynäkologen und Kinderärzte sowie als Beilage in der let’s family-Präsenttasche für junge Mutter verbreitet.

Radio & TV

  • Bettina Freitag als neue Chefin bei “NDR 1 Welle Nord” 

    Aus dem Landesinneren an die Spitze der Küstenwelle: Zum ersten April 2013 übernimmt Bettina Freitag, derzeit noch bundespolitische Korrespondentin für den HR in Berlin, die Führung von NDR 1 Welle Nord. Sie folgt damit auf Volker Thormählen, den jetzigen Direktor im Landesfunkhaus Schleswig-Holstein und wird gleichzeitig dessen Stellvertreterin.

    Bettina Freitag arbeitete bereits während des Studiums als Reporterin und Moderatorin im Siegener Studio des WDR. Nach ihrem Abschluss wechselte sie 1991 als Volontärin zum Radiosender Freies Berlin und arbeitete dort auch später noch als Redakteurin und Moderatorin. Über Stationen beim ostdeutschen Rundfunk kam Freitag 1999 schließlich zum Hessischen Rundfunk, wo sie in verschieden Positionen tätig war. Zuletzt wurde sie 2011 zur Leiterin des Berliner Studios des HR ernannt.

  • Wer wird neuer Intendant beim “WDR”?
     

    Anzeigen in “Zeit“, “SZ” und “FAZ” – Bewerbungen müssen bis zum 9. März 2013 eingereicht werden. Die Intendantenstelle beim “WDR” wird neu besetzt, nachdem die bisherige WDR-Intendantin Monika Piel Ende Januar aus persönlichen Gründen überraschend ihren Abtritt angekündigt hatte. Der “WDR” möchte bei der Neu-Suche, ein klares und schnelles Verfahren abliefern, dabei ist es aber genauso wichtig einen gründlichen Vorgang zu haben.

    Focus” berichtete, dass NDR-Intendant Lutz Marmor einer der Wunschkandidaten zahlreicher Mitglieder des WDR-Rundfunkrates sein soll. Auch WDR-Chefredakteur Jörg Schönenborn, und die WDR-Justiziarin und stellvertretende Intendantin Eva-Maria Michel, zählen laut “Focus” zu den Wunschkandidaten einzelner Rundfunkräte.

 Media Updates - 8. Februar 2013