Im Modul MONITOR können Sie jederzeit Suchagenten für Ihre Online-Medienbeobachtung anlegen und ändern. Die Suchergebnisse laufen in Ihre eigene Berichterstattung ein, wo alle beauftragten Medienbeobachtungen zusammengeführt werden.

Wir haben für Sie eine Anleitung zur Erstellung von Suchagenten zusammengestellt sowie einige häufig gestellte Fragen gesammelt, damit Sie relevante und präzise Ergebnisse erhalten.

Suchagenten erstellen

Klicken Sie im Modul MONITOR auf „Suchagenten erstellen“.

Suchagenten erstellen

Sie haben nun das Eingabeformular vor sich. Hier können Sie Ihre Suchbegriffe eingeben, Filter setzen sowie einen Blick auf Artikel zu den Suchbegriffen in unserem Archiv werfen.

Suchagenten erstellen2

Geben Sie Ihre Suchbegriffe ein und klicken Sie auf „Suche”, um Ihre Eingabe zu testen. Alternativ können Sie die Enter-Taste drücken. Klicken Sie auf „Speichern“, um das Suchprofil abzuspeichern, damit zukünftige Beiträge dazu in Ihrer Berichterstattung erscheinen.

Suchagent speichern

Geben Sie eine Bezeichnung für Ihr Suchprofil ein. Setzen Sie ein Häkchen unterhalb von „Ergebnisse in diesem Projekt speichern“ und wählen Sie das Projekt sowie das Abonnement aus dem Dropdown-Menü aus, in welche die Berichterstattung fließen soll. Wenn Sie hier keine Auswahl treffen, wird der Suchagent gespeichert, aber es werden keine Artikel in Ihre Berichterstattung geliefert.

Suchagenten erstellen3

Felder der Eingabemaske

Datumsangabe Dies ist nur für die Archivsuche gültig. Unser Archiv enthält Artikel aus den letzen 90 Tagen. Sie können entweder einen im Dropdown-Menü vorgegebenen Zeitraum auswählen oder durch die Auswahl „Eigene“ Ihren individuellen Zeitrahmen angeben.
Erweiterte Suche Mit einem Klick gelangen Sie in ein Eingabefeld für eine „Erweiterte Suche“. Diese ermöglicht die Erstellung von komplexeren Suchen.
„Groß- und Klein­schreibung wird beachtet“ Durch Setzen eines Häkchens bei dieser Option werden Ihre Suchbegriffe bezüglich Groß- und Kleinschreibung genau so gesucht, wie Sie diese eingegeben haben.
Eine der Angaben Ein oder mehrere der in diesem Feld eingegebenen Suchbegriffe muss enthalten sein.
Alle Alle in diesem Feld eingegebenen Suchbegriffe müssen enthalten sein
Keine Alle Artikel, die die in diesem Feld eingegebenen Suchbegriffe enthalten, werden aus der Suche ausgeschlossen.
Und wo… Sie können hier definieren, ob bestimmte Suchbegriffe innerhalb eines von Ihnen definierten Abstandes stehen sollen.
Löschen Löscht alle Eingaben und setzt damit das Formular in seinen Ursprungs­zustand zurück.
Speichern Erlaubt Ihnen, Ihr Suchprofil abzuspeichern, wodurch zukünftige Artikel in Ihre Berichterstattung fließen können.
Speichern unter… Speichern des Suchprofils unter einem anderen Namen.
Suche Durchsucht unser Archiv nach den Suchkriterien zu dem in der Datums­angabe angegebenen Zeitraum.
Gespeicherte Filter Durch Wechsel auf diesen Karteireiter gelangen Sie zu den Filteroptionen, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Suche weiter einzuschränken, z.B. auf Sprachen, Ländern, Publikationen etc.

Bei der Eingabe der Suchbegriffe in dieser Eingabemaske ist folgendes zu berücksichtigen:

Trennen Sie mehrere Suchbegriffe in den Eingabefeldern mit einem Leerzeichen (gilt nicht in der Erweiterten Suche)

Eingabe von Namen oder anderen Bezeichnungen, die aus mehr als einem Wort bestehen und auch in der selben Reihenfolge gefunden werden sollen (sog. Ausdrücke), müssen  mit Anführungszeichen eingegeben werden, z. B. “Max Mustermann”

Aus technischen Gründen müssen die Anführungszeichen immer hochgestellt sein, so wie sie im Suchagenten selbst bei Verwendung von <SHIFT>+<2> angezeigt werden. Andere Anführungszeichen führen dazu, dass der Suchagent keine Ergebnisse anzeigen kann.

Wenn Sie einen Ausdruck wie z. B. “Max Mustermann” eingeben, sucht das System auch automatisch nach Versionen wie z. B. “Max-Mustermann”

Das System ignoriert Sonderzeichen wie + – & ! ( ) ? : \
Wenn Ihr Suchbegriff eines dieser Zeichen enthalten soll, setzen sie einen linksseitigen Schrägstrich \ vor das Sonderzeichen, z.B. Musterfirma\!

Unser System unterstützt die Verwendung von Platzhaltern für einzelne Suchbegriffe. Wenn Sie z.B. sowohl nach “Muster”, “Mustern”, “Musterfirma” als auch nach “Mustermaße” suchen möchten, können Sie diese einerseits als einzelnen Suchbegriff definieren. Wenn Sie andererseits alle Begriffe suchen möchten, die mit “Muster” beginnen, verwenden Sie das Stern-Symbol (hier: Muster*).
Wenn der Platzhalter nur für ein Symbol sein soll, verwenden Sie das Fragezeichen (?).
Anmerkung:
Die Symbole * sowie ? können nicht als erstes Zeichen verwendet werden. Eine Suche nach “*muster” ist beispielsweise nicht möglich.

Großbuchstaben innerhalb eines Suchbegriffes
Wenn Sie MusterFirma eingeben, erkennt dies das System als individuellen Begriff. Sie erhalten somit Suchergebnisse von sowohl Musterfirma (sowie jegliche Versionen mit unterschiedlichen Groß- und Kleinschreibungen) wie auch „Muster Firma“.

Filter

Beim Einrichten von Suchagenten bietet der Tab “Filter” zusätzliche Informationen über die aufzufindende Berichterstattung, zum Beispiel über die wichtigsten Medien, die Ergebnisse geliefert haben:

Filter1

Ebenso können Sie die Länder einsehen, aus denen die Ergebnsise stammen:

Filter2

Zusätzlich können Sie die Tage abrufen, an denen die meiste Berichterstattung stattfand, und Ihre Suche entsprechend einschränken, indem Sie auf einen der Balken für die entsprechenden Tage klicken. Diese Einschränkung können Sie durch Klick auf “Löschen” zurücksetzen.

Filter3

Häufig gestellte Fragen zum Thema “Suchagenten”

Woher kommen die Ergebnisse der Cision Online-Suche?
Cisions Webcrawler durchsucht laufend mehr als 100.000 Quellen weltweit nach neuen Artikeln und liefert diese in unser Archiv. Außerdem werden ständig neue Quellen ermittelt und veraltete Quellen wieder aus der Suche ausgeschlossen. Wird eine neue Quelle zur Beobachtung hinzugefügt, so werden für diese manuell Website-Titel- und Inhaltsbereiche bestimmt und das Umfeld (Menüs, Werbung, weiterführende Links) ausgeschlossen, um die Korrektheit von Suchergebnissen zu gewährleisten.

Warum finde ich die Ergebnisse aus dem Suchagenten nicht in meiner Berichterstattung?
Ihr Suchagent durchsucht zunächst nur das zuvor beschriebene Archiv von Cision: Stimmen die Artikelinformationen mit Ihrem Suchagenten überein, werden die Ergebnisse angezeigt. Bis zu 90 Tage in die Vergangenheit kann in der Suchagenten-Ansicht gesucht werden. Damit die Ergebnisse in die Berichterstattung einfließen, gibt es nun zwei Möglichkeiten: Sie können entweder die Ergebnisse aus der Suchagenten-Ansicht manuell in die Berichterstatttung kopieren (“Zur Berichterstattung hinzufügen”) oder beim Speichern des Suchagenten angeben, dass künftige Ergebnisse in einem bestimmten Projekt in ein bestimmtes Abonnement (subscription) eingespeist werden sollen.

Während die Suchagenten-Ansicht nur 90 Tage in die Vergangenheit reicht, bleiben die Ergebnisse, die Sie in Ihrer Berichterstattung speichern, für die Dauer Ihrer Vertragslaufzeit bestehen.

Wie kann ich eine Ad-Hoc-Suche durchführen?
Wenn Ihnen unsere Online-Medienbeobachtung zur Verfügung steht und Sie keinen Suchagenten anlegen möchten, können Sie auch eine “Ad-Hoc”-Suche durchführen und die Suchergebnisse in Ihrer Berichterstattung ablegen. Hierfür steht als Platzhalter beim Speichern der Suchagent “Ad-Hoc” zur Verfügung und kann genutzt werden, um die Ergebnisse in Ihre Berichterstattung zu kopieren, auch ohne vorab einen Suchagenten zu speichern.

Warum werden für leicht abweichende Suchbegriffe unterschiedliche Ergebnisse gefunden?

Bei der Erstellung von Suchagenten sollten Sie drei Regeln beachten:

1. Die Cision Online-Suche ersetzt Umlaute nicht automatisch.
2. Die Suche unterscheidet Groß- und Kleinschreibung nur, wenn die Suchbegriffe groß und klein geschrieben sind.
3. Ein Suchbegriff, der in getrennten Worten eingegeben wird, wird nicht mehr zusammenhängend gefunden.

Hierzu einige Beispiele:

Fussball und Fußball würden unterschiedliche Ergebnisse ergeben, da die Online-Suche Umlaute nicht automatisch erkennt und übersetzt. Ebenso erscheinen unterschiedliche Ergebnisse für Apfel und Äpfel.

Geben Sie nur den Suchbegriff Apfel Kuchen ein, erscheinen keine Ergebnisse, in denen “Apfelkuchen” zusammen geschrieben wird. Außerdem werden alle Artikel angezeigt, in denen die Wörter irgendwo im Text erscheinen. Der Satz “Ich habe gestern einen Apfel gegessen und dann einen Kuchen gebacken” würde also in den Ergebnissen erscheinen, “Ich backe Apfelkuchen” aber nicht.

Geben Sie den Suchbegriff fußball ein, werden sowohl Ergebnisse in Groß- als auch in Kleinschreibung gefunden. Geben Sie aber Fußball an, unterscheidet das System zwischen Groß- und Kleinschreibung, da Ihr Suchbegriff sowohl Klein- als auch Großbuchstaben enthält.

Wenn Sie weitere Fragen zu der Erstellung von Suchagenten haben, kontaktieren Sie jederzeit gern unseren Kundensupport. Ansonsten loggen Sie sich gleich in CisionPoint ein und erstellen Sie Ihre eigenen Suchagenten:

Jetzt ausprobieren_orange_button

 

 

 

Hanno RogallHanno Rogall

Customer Support Manager

Tel.: +49 (0)69 244 3288-350
ce.de@cision.com