Unabhängiger Journalismus ist wichtiger den je. Vorallem in Zeiten der Digitalisierung und der Flut an “seriösen” Quellen im Internet ist es oft nicht einfach den Unterschied zwischen “Fake News” und “richtigen” Nachrichten zu erkennen. Daher ist es auch für Journalisten extrem wichtig, genau diesen Unterschied zu sehen um investigativ, unabhängig und wahrheitsgetreu zu berichten.

Big Data im Journalismus. Digitalisierung – Ja oder Nein. Jan Strozyk, investigativer Journalist beim NDR wird uns einen Einblick in seine Arbeit gewähren und uns erzählen, warum vorallem die richtige Quelle und ihr Schutz für den heutigen Journalismus so wichtig ist. Er ist spezialisiert auf Wirtschaftsberichterstattung, mit Fokus auf Banken- und Finanzthemen, Geldwäsche und Korruption. Jan Strozyk war unter anderem an den Rechercheprojekten “Luxemburg Leaks”, “PanamaPapers” und “Paradise Papers” beteiligt.

Wir freuen uns auf das kommende Event in Hamburg am 4. April.

Melden Sie sich HIER an!

 

 

 

juliane.herzog@cision.com'

About Juliane Herzog

Manager Field Marketing, Content & Events DACH @ Cision Germany GmbH