Wie bewerten und nutzen deutsche Journalisten soziale Medien in ihrer Arbeit?

Cision und die Canterbury Christ Church University führen jedes Jahr die Cision Social Journalism-Studie durch und gehen der Frage nach, wie Journalisten soziale Medien beruflich nutzen, wie ihre Einstellung zu ihnen ist und wie sie mit PR-Schaffenden kommunizieren. 2017 führten wir die Studie bereits zum sechsten Mal in Folge durch und nun präsentieren wir die Ergebnissen speziell für Deutschland.

Zehn spannende Ergebnisse werden in diesem Bericht vorgestellt und näher erläutert. Wir untersuchten unter anderem, welche Plattformen Journalisten bevorzugt für welche Aufgaben nutzen, wie sich die Art der produzierten Inhalte darauf auswirkt, ob und wie oft Journalisten soziale Medien nutzen, wie sie am liebsten von PR-Profis kontaktiert werden wollen und vieles mehr.

Zusätzlich zu den fünf typischen journalistische Nutzergruppen hat sich dieses Jahr eine sechste gebildet: die Botschafter. Sie unterscheiden sich durch den Umfang und die Art ihres Social Media-Gebrauchs sowie ihre Einstellungen zu sozialen Medien von den anderen Gruppen und werden nun in unserem Report ebenfalls vorgestellt.

Laden Sie sich Ihr Exemplar herunter und erfahren Sie mehr.

Zum Download der Studie füllen Sie bitte dieses Formular aus: