“85% meiner Leser sind aus dem Ausland” – Interview mit Schwedens Top Innenarchitektur-Blog

"85% meiner Leser sind aus dem Ausland" - Interview mit Schwedens Top Innenarchitektur-Blog

Cision hat heute die unabhängigen Top Blogs in Schweden vorgestellt, die sich mit Themen rund um die “Innenarchitektur” beschäftigen. EMMAS DESIGN BLOG ist auf Platz 1 in dieser Kategorie. Grund genug uns mit Frau Fexeus – der treibenden Kraft hinter EMMAS DESIGN BLOG – darüber zu unterhalten, warum sie nur auf Englisch postet und wie sie es geschafft hat, ihr Blog zum Top-Blog in Schweden zu machen sowie eine ansehnliche internationale Leserschaft aufzubauen.

“EMMAS Design BLOG” ist die Nummer 1 in unserem Ranking – warum sind Sie so erfolgreich?

Schwer zu sagen, aber ich denke, dass meine Leser es zu schätzen wissen, dass ich stilistisch konsistent bin. Zudem bin ich auch sehr pingelig, wenn ich entscheide, was ich in meinem Blog an Inhalten zur Verfügung stelle, denn ich versuche nur das Beste – die Edelsteine sozusagen – vorzustellen.

Sie haben Ihren Blog im Jahre 2005 gegründet – wie haben Sie Ihre Reichweite aufgebaut?

Es dauerte nicht lange, bis ich eine treue Leserschaft aufgebaut hatte. Damals gab es aber auch noch nicht viele Leute, die Blogs wirklich gelesen haben, da das Phänomen “Blog” so neu war. So dauerte es ein paar Jahre, bevor ich dann wirklich größere Leserzahlen verbuchen konnte. Ich hatte aber Glück und sechs Monate nach dem Start konnte ich einige Gastkommentare von nordamerikanischen Bloggern in meinem Blog posten – von dort bekam ich eine Menge an neuen Lesern.

Warum haben Sie mit dem Bloggen begonnen?

Ich habe mich schon immer sehr für Innenarchitektur interessiert und habe in Teilzeit auch als Stylistin bei einer Zeitung gearbeitet. Ich musste all die Informationen über neue Produkte, Marken aber auch Designer, die ich jeden Tag bekam, irgendwo speichern. Zudem war der Blog auch eine Möglichkeit, meine Favoriten, die es nicht in die Zeitung geschafft haben, zu präsentieren.

Seit 2007 bloggen Sie auf Englisch – wie hat sich das auf Ihre Leserschaft ausgewirkt?

Mein Blog hatte von jeher einen hohen Anteil an internationalen Besuchern, auch als ich noch auf schwedisch schrieb. Aber, nachdem ich anfing auf Englisch zu schreiben, kam dann der Durchbruch. Heute kommen etwa 85% meiner Leser aus dem Ausland.

Innenarchitektur ist ein beliebtes Thema innerhalb der schwedischen Blogosphäre – welche Blogs lesen Sie persönlich und gibt es eine Innenarchitektur-Community?

In meinem RSS-Feed habe ich über 150 Design- und Innenarchitektur-Blogs. Wenn ich alle meine Favoriten aufzählen würde, dann wäre die Liste wirklich sehr lang… Natürlich gibt es eine Community und wir treffen uns bei Presse-Events, Ausstellungen und Veranstaltungen und viele treffen sich auch privat. Wir haben auch eine private Gruppe auf Facebook, wo wir alles rund um das Bloggen diskutieren. Dort diskutieren wir die verschiedensten Themen, wie man mit Werbetreibenden umgeht oder einem fehlerhaften HTML-Code.

Screen Shot 2013-09-07 at 12.42.17

Welche Rolle spielen Fotos für Innenarchitektur-Blogs?

Mein Blog ist schon sehr bildlastig und der Text ist auf jeden Fall zweitrangig. Die Bildqualität bestimmt, ob ein Beitrag in meinem Blog aufgenommen wird oder nicht. Und es sind wirklich die schönen Bilder, die Besucher zu meinem Blog locken. Was ich schreibe, ist nicht wirklich wichtig, denn die meisten überfliegen den Text sehr schnell. Ich wünschte, dass es sich wirklich lohnen würde, mehr Aufwand in meine Texte zu stecken, aber momentan liegt der Fokus wirklich auf der visuellen Darstellung.

Ihr Blog ist auch auf Facebook & Pinterest – Wie nutzen Sie soziale Kanäle?

Facebook ist eine schnelle und auch eine einfache Möglichkeit, um mit Lesern zu kommunizieren aber auch um zu sehen, welche Beiträge am beliebtesten sind. Pinterest ist absolut unbezahlbar, wenn es um Inspiration geht – ich habe so viele Ideen für neue Beiträge dort gefunden. Vor Kurzem habe ich eine neue Kategorie auf meinem Blog gestartet. Dort stelle ich Collagen aus den verschiedensten Pins der vergangenen Woche vor, um zu zeigen, was mich momentan inspiriert. Pinterest ist auch sehr hilfreich, wenn es darum geht, Leser auf meinen Blog zu ziehen.

Innenarchitektur - Top 10 Blogs in Schweden

Welche PR-Taktiken missfallen Ihnen?

Erstens, schreiben Sie mich direkt an, mit meinem Namen. Zeigen Sie mir auch, dass Sie meinen Blog lesen und daher wissen, was inhaltlich passt und was nicht passt. Wenn Sie sicher sind, dass es zu meinem Blog passt, dann stellen Sie bitte sicher, dass ich auch die Erste bin, die darüber bloggen kann. Zweitens, bitte kontaktieren Sie mich nicht in der Nacht oder wenn ich mit meinen Kindern zu Abend esse – das geht gar nicht. Was ich wertschätze sind Emails, wo alles drin ist, was ich brauche: Details zum Hintergrund, Bilder in großer (aber auch niedriger) Auflösung, Angaben zum jeweiligen Stylist oder Fotografen, Preise, Händler sowie einen Link zur Website.
________________________________________________________

Verbinden Sie sich mit EMMAS DESIGN BLOG auf Pinterest, Facebook, über Email oder durch Bloglovin. Hier ist der RSS-Feed des Blogs.