Ein neues Jahrzehnt im digitalen Zeitalter hat begonnen: Cision gibt einen Ausblick auf die wichtigsten Trends und Neuerungen für das noch junge Jahr 2020.

In unserer 8-teiligen Reihe möchten wir Ihnen kurz und knapp die wichtigsten Trends im neuen Jahr vorstellen. Den Anfang machen visuelle Inhalte – Kurzvideos und Live Videos:

Wer hat heutzutage die Zeit (und die Lust) fünf Seiten zu lesen, die vielleicht noch schlecht geschrieben sind, wenn er einfach ein Drei-Minuten Video ansehen kann, das ihm kurz erklärt, was er wissen möchte? Kurzvideos sind kein neuer Trend, aber sogar das Social-Media-Urgestein Facebook entwickelt sich zum Social Broadcaster, über den immer mehr Kurzvideos geteilt werden. Unternehmen packen ihren Content in ein ansprechendes Video – mit nicht mehr als einem Smartphone – und verbreiten ihn über viele Kanäle.Kurzvideos können auch bei komplexen Sachverhalten und erklärungswürdigen Produkten aus dem B2B-Bereich die richtige Wahl sein. Dies beweisen Kommunikatoren von Unternehmen aus dem Bereich Life Science und Gesundheitswesen, beispielsweise der YouTube-Vlog der britischen Non-Profit Organisation One Nucle

Live Videos

Live-Videos auf Social-Media werden von immer mehr Influencern und Unternehmen genutzt. Sie übertragen Konferenzen oder andere Events und geben Mitarbeitern, Kunden oder Partnern das Gefühl, dabei zu sein, obwohl sie nicht vor Ort sein können. Zudem vermittelt ein Live-Video den Eindruck von Authentizität und Offenheit. Live-Videos bieten übergreifend nicht nur Möglichkeiten für die interne und externe Kommunikation, sondern auch für das Employer Branding.

Sie möchten mehr über Cision in visueller Kurzform erfahren? Dann besuchen Sie unseren YouTube Kanal.

Hier geht es zum Whitepaper


juliane.herzog@cision.com'

About Juliane Herzog

Manager Field Marketing, Content & Events DACH @ Cision Germany GmbH