Aus den Medien: ++ Flexibilität am Arbeitsplatz ++ Werbeagenturen planen Imagepflege in eigener Sache ++ Gemischte Reaktionen auf Aus für Third-Party-Cookies

 


++ The Great Resignation: Flexibilität am Arbeitsplatz

++ Werbeagenturen planen Imagepflege in eigener Sache

++ Gemischte Reaktionen auf Aus für Third-Party-Cookies

 

 

The Great Resignation: Flexibilität am Arbeitsplatz

Das Wirtschaftsmagazin Fortune geht auf ein Phänomen ein, welches als „The Great Resignation“ bezeichnet wird. Gemeint ist damit der Trend, dass viele Angestellte ihre Jobs kündigen – oftmals aus Verdruss darüber, dass nicht ausreichend auf ihre Wünsche nach flexiblen Arbeitsmodellen Rücksicht genommen wird.

Basierend auf Daten von Fortune Analytics (befragt wurden hierbei fast 11.000 Büro-Angestellte weltweit) erläutert Fortune, dass 76 Prozent der Angestellten sich für ihre Arbeit Flexibilität wünschen. Immerhin 42 Prozent geben an, dass sie das Vorgehen ihres Arbeitgebers in Bezug auf „post-pandemic policies“ als transparent bezeichnen.

71 Prozent der Befragten, die mit dem Maß an Flexibilität bei ihrem derzeitigen Job nicht zufrieden sind, zeigen sich offen dafür, 2022 nach einem neuen Job zu suchen. Eine ebenfalls aufschlussreiche Zahl: 17 Prozent jener Büro-Mitarbeiter, die keine führenden Positionen bekleiden, bezeichnen es als Wunsch, jeden Tag im Bürogebäude zu arbeiten. Unter den Führungskräften liegt dieser Wert bei 44 Prozent.

 

 

Werbeagenturen planen Imagepflege in eigener Sache

Im Nachgang zur diesjährigen UN-Klimakonferenz erklären immer mehr Werbeagenturen, von ihrer Kundschaft einen ressourcenschonenden Umgang mit der Natur einfordern zu wollen. Mit gutem Beispiel geht etwa die zuletzt in die Kritik geratene PR-Agentur Edelman voran, die nach eigenen Angaben ihre Aktivitäten und Kundenlisten überprüfen möchte, "um sie an einer neuen Nachhaltigkeitsstrategie auszurichten". 

Dieser Bewusstseinswandel könnte allerdings auch als Reaktion auf die prominente und imagegefährdende "#EdelmanDropExxon"-Bewegung gewertet werden, mit der sich die Agentur seit Bekanntwerden ihrer Unterstützung für die Anti-Klimapolitik-Kampagne des Ölkonzerns konfrontiert sieht – oder tatsächlich auf die Purpose Disruptors zurückzuführen sein. Das Netzwerk aus klimabewussten und reformwilligen Werbebranche-Mitarbeitenden hat sich im Rahmen des Klimagipfels mit verschiedenen Veranstaltungen und Diskussionsrunden an seine Kolleginnen und Kollegen gewandt und dabei folgende Botschaft transportiert: "Nutzt eure Überzeugungskraft zum Guten!" Eine Anregung des Netzwerks besteht darin, bei der Betrachtung der CO2-Emissionen der Kundschaft eine "rot-gelb-grüne Abstufungsstrategie" zu verfolgen. 

 

 

Gemischte Reaktionen auf Aus für Third-Party-Cookies

Ein neu veröffentlichter Bericht des Netzwerks FIPP zeigt, dass die Entscheidung von Google, seine Unterstützung für Drittanbieter-Cookies Ende 2023 auslaufen zu lassen, auf geteiltes Echo in der Verlagswelt stößt. Während manche Verlage die Entscheidung als "Bedrohung" ihrer Geschäftsmodelle wahrnehmen, sieht ein Großteil in der Cookie-Abkehr die Chance, "Partnerschaften untereinander zu stärken – und ein anderes, diversifizierteres und letztlich robusteres Geschäft aufzubauen". Was allerdings wirklich nach dem Ende der Drittanbieter-Cookies zu erwarten ist, sei heute noch nicht absehbar, lautet das Resümee des Berichts.

 

 

Wie wäre es mit Ihrem individuell gestalteten News-Briefing?

Ob zur Verbreitung an Mitarbeiter oder als täglicher Überblick mit Kontextinformationen für die Geschäftsleitung: wir stellen für Sie einen individuellen Pressespiegel zusammen, bei dem Sie die Branchen, Themen und das Medienset wählen können. Weitere Informationen zu den Cision Pressespiegel finden Sie HIER.  

 

➡️ Interesse? Dann nehmen Sie über unser Formular Kontakt mit uns auf.

 

 

 
Autor: Cision Insights-Team 

Unsere Kolleginnen und Kollegen von Cision Insights verfassen jeden Morgen Branchennews für die Pressespiegel und News-Briefings unserer Kunden. Wenn auch Sie von diesem Service profitieren möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.   

➡️ Kontaktieren Sie uns direkt über unser Formular

➡️ Unsere Cision Insights-Services im Überblick